1. Übergang von der Grundschule zum Gymnasium

Um den Schülern den Übergang von der Grundschule zum Gymnasium zu erleichtern, stehen die Lehrer in Kontakt mit den Englischlehrern der Grundschule, um sich über Techniken und Ansprüche des Englischunterrichts in der Grundschule zu informieren. Im Anschluss an das Grundschulenglisch wird nun insbesondere auf die Verschriftlichung der Fremdsprache geachtet. Strategien zur Wortschatzvermittlung und zum „richtigen“ Vokabellernen stehen dabei im Vordergrund, an das „Können“ der Schüler wird angeknüpft. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler an die grammatikalische Struktur der Sprache herangeführt.


2. Englisch in der Unter – und Mittelstufe (Klassen 5-9)

Dem Englischunterricht des Gymnasiums liegt das Prinzip der funktionalen Einsprachigkeit zugrunde. Die Schüler lernen, sich weiter auf die Fremdsprache einzulassen und ohne Scheu zu sprechen. In der Klasse 5 stehen Techniken des Wortschatzerwerbs (Wie lerne ich richtig und effektiv Vokabeln?) im Vordergrund, eine wichtige Grundlage für die zweite Fremdsprache in Klasse 6. Generell werden verschiedene Techniken des Vokabellernens vorgestellt: Vokabellisten, Karteikarten, Wortfelder, Umgang mit dem Wörterbuch (zweisprachiges Wörterbuch, Kl. 7/8 bzw. einsprachiges Wörterbuch, Kl. 9/10). Der spielerische Umgang mit der Fremdsprache findet Ausdruck in Simulationen aus der Alltagswelt (Telefongespräche, Arztbesuche…) bzw. Rollenspielen oder Sketchen, die gerne während der Projektwoche aufgeführt werden.

Weiterhin wird für SchülerInnen, die Spaß an Englisch haben in Kl. 5 das sogenannte English Special angeboten, welches auf Lust auf bilingualen Unterricht machen und Einblicke in diesen geben soll.

Auch filmisches Material wird ab Klasse 5 vermehrt für Hör-Sehverstehensübungen eingesetzt.

Die Schüler sammeln während der Unter- und Mittelstufe vielfältige Lektüre-Erfahrungen und erstellen Buchvorstellungen oder sogenannte reading journals.
Im Hinblick auf Präsentationen im Englischunterricht werden die Schüler angehalten, kurze Vorträge in englischer Sprache zu halten (nach vorgegebenen Themen), die Recherche der Themen wird an zumeist literarischen und landeskundlichen Themen geübt.

Landeskundliche Aspekte / Eigenheiten werden den Schülern anhand von Großbritannien (Städte und Sehenswürdigkeiten, Regionen) schwerpunktmäßig vermittelt. Ferner bekommen die Schüler Einblicke in das Leben in den USA und anderen englischsprachigen Ländern.

Ausflüge ins English Theatre Frankfurt oder ins Kino werden gerne unternommen um den Schülern sowohl die Lebendigkeit der Sprach näher zu bringen, als auch die Kinder hinsichtlich der theaterpädagogischen und cinematographischen Kompetenzen zu schulen.

Weiterhin ermutigen wir die SchülerInnen am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen teilzunehmen.


3. Englisch in der Oberstufe (E bis Q4)

Die Kurse der Oberstufe unterteilen sich in Grund- und Leistungskurse. Die Arbeit im Grund- bzw. Leistungskurs unterscheidet sich nicht unbedingt in der Themenvielfalt bzw. Themenvorgabe, sondern in der Tiefe und Intensität der Erarbeitung.

Im landeskundlichen Bereich konzentriert sich die Auseinandersetzung auf politische, kulturelle, ökonomische und ethische Werte und Strukturen der USA / Südafrika (country of reference im Landesabitur ab 2015) und Großbritanniens. Hinzu kommt die Beschäftigung mit weiteren Ländern des Commonwealth, welche durch die Besprechung von fiktionalen und nicht-fiktionalen Texten stattfindet.

Das Hinführen zum wissenschaftlichen Arbeiten wird weiter intensiviert: Ausbau der Rechercheerfahrungen mit den Neuen Medien. Da die Schüler verpflichtet sind, in der Jgst. Q1-Q3 in Englisch eine Präsentation zu einer problemorientierten Fragestellung vorzubereiten und vorzustellen, widmet sich das Fach Englisch insbesondere der Übung von Präsentationstechniken sowie dem entsprechenden sprachlichen und rhetorischen Handwerkszeug.

Auch in der Oberstufe besteht die Möglichkeit am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen teilzunehmen.

Studienfahrten ins englischsprachige Ausland ermöglichen den Schülern der Q-Phase ein intensives Eintauchen in die Sprache, sowie einen Austausch von transkulturellen Erlebnissen. Die Schüler fuhren bereits nach London, Malta, Dublin und Brighton:

Malta 2013


4. Englandfahrt / Austausch

new-flag

Die Albert-Schweitzer-Schule bietet eine 6-tägige Englandfahrt (20. bis 25. Mai 2018) an, daran können interessierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 teilnehmen.

Um einen besseren Einblick in britisches Alltagsleben und Kultur zu bekommen, übernachten die Kinder in Gastfamilien. Auf gemeinsamen Ausflügen erleben sie England und lernen die dort lebenden Menschen direkt kennen.

Leider findet kein Austausch mit dem englischsprachigen Ausland statt, aber durch den regelmäßigen Austausch mit Frankreich / Spanien, Kursfahrten nach Italien oder in die Niederlande lernen die Schüler Englisch als Verkehrssprache (lingua franca) zu gebrauchen.

Kontakte zu englischsprachigen Schulen im Ausland sind jedoch im Aufbau, an einem Schüleraustausch wird momentan gearbeitet.

Unabhängig davon können sich Schüler hessischer Schulen jedoch auch für ein Auslandsjahr an einer High School in unserem Partnerland Wisconsin (USA) bewerben.

Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich unter:

Landesschulamt und Lehrkräfteakademie. Staatliches Schulamt für den Landkreis Groß-Gerau und den Main-Taunus-Kreis


5. Englisch in der Mediathek

In der Mediathek haben die Schüler die Möglichkeit zur zusätzlichen Ausleihe von englischen Lektüren bzw. zur Ansicht von und der Arbeit mit Grammatikbüchern oder Wörterbüchern.

Neuerschienene Graphik Novels ermutigen auch Kinder, die weniger gerne lesen, zur Lektürearbeit.


6. Kollegium

Das Englischkollegium ist ein Team, das seine unterschiedlichen Auslandserfahrungen aktiv in den Unterricht einbringt und auf vielfältige Weise die Schülerschaft zu motivieren sucht (z.B. durch Filmanalyse, Theater, Musik, Internet u.v.m.). Das unterrichtende Team ist eine gute Mischung aus allen Altersgruppen, das sich produktiv ergänzt.


Fachsprecher: Herr Winkler

[Geh/Win – 9/2017]