Information für Eltern zur naturwissenschaftlichen Eingangsklasse.

Seit 2007 gibt es an der Albert-Schweitzer-Schule Eingangsklassen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt.

In diesen Klassen werden bis zum Ende der Sekundarstufe I die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie und Physik abwechselnd verstärkt unterrichtet. Kennzeichnend ist hierbei ein durchgängiger Experimentalunterricht.

Im Anfangsunterricht stehen ein grundlegendes Verständnis und die Entwicklung von Kompetenzen zur naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung stärker im Vordergrund. Beim Experimentieren gehen die Schülerinnen und Schüler zunehmend systematisch und zielgerichtet vor, beispielsweise durch gezielte Variation der Randbedingungen, im Umgang mit Messgeräten und im Anfertigen von Protokollen und Diagrammen.

Die Verteilung der Stunden wurde so gewählt, dass zu Beginn eines neuen naturwissenschaftlichen Fachs diese Naturwissenschaft verstärkt unterrichtet wird. Hier können dann die charakteristischen Arbeitsweisen der jeweiligen Naturwissenschaft angemessen behandelt und zusätzlich verbindliche und ausgewählte fakultative Unterrichtsinhalte experimentell bearbeitet werden.

In den naturwissenschaftlichen Fächern sollen die Schülerinnen und Schüler verstärkt an der Problemfindung, der gemeinsamen Planung zur Lösung des Problems, der anschließenden biologischen, chemischen oder physikalischen Untersuchung und der Auswertung beteiligt werden.

Die Durchführung von effektivem naturwissenschaftlichem Übungsunterricht ist grundsätzlich (bis auf wenige Ausnahmen, in denen im Klassenverband experimentiert werden kann) nur in Kleingruppen (bis ca. 16 Schüler) möglich.

Für die neue naturwissenschaftliche Klasse gilt daher: Alle zusätzlichen Stunden finden nachmittags in der 7./8. Stunde statt. Die Klasse wird geteilt, so dass im 14-tägigen Wechsel ein handlungsorientierter experimenteller Unterricht möglich wird.

Jahrgangsstufen / Stundenzahl

Summe
Unterrichtsfächer

5

6

7

8

9

10

5 bis 10

Biologie

2+1

2+1

1+0,51)

2

1

8+2,5

Chemie

2+1

2

2+0,51)

6+1,5

Physik

1+0,52)

2

2+1

2+0,52)

7+2

1) Empfehlung : 1. Halbjahr epochal zweistündig
2) Empfehlung : 2. Halbjahr epochal zweistündig

Die Begeisterung für naturwissenschaftliche Phänomene und der Forschergeist der Kinder sind in dieser Altersstufe stark ausgeprägt. Unser kontinuierliches Angebot verschiedener naturwissenschaftlicher Disziplinen mit der Schwerpunktsetzung auf einen verstärkten praxisorientierten Experimentalunterricht nimmt diese Interessenlage auf  und sorgt letztendlich für eine positive Grundeinstellung zu den Naturwissenschaften.

StD Dr. Jörg Prohaska, Fachbereichsleiter des FB III   [Stand: 08/2017]

 

Experimentelle Schwerpunkte

In den naturwissenschaftlichen Fächern sollen die Schülerinnen und Schüler verstärkt an der Problemfindung, der gemeinsamen Planung zur Lösung des Problems, der anschließenden biologischen, chemischen oder physikalischen Untersuchung und der Auswertung beteiligt werden.

Im Anfangsunterricht stehen ein grundlegendes Verständnis und die Entwicklung von Kompetenzen zur naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung stärker im Vordergrund. Beim Experimentieren gehen die Schülerinnen und Schüler zunehmend systematisch und zielgerichtet vor, beispielsweise durch gezielte Variation der Randbedingungen, im Umgang mit Messgeräten und im Anfertigen von Protokollen und Diagrammen.

Aus den nachfolgend aufgeführten fachspezifischen Rahmenthemen ergeben sich dann die verschiedenen experimentellen Schwerpunktsetzungen.

Biologie in der Jahrgangsstufe 5 + 6 (1. Halbjahr)

  • Mikroskopie
  • Ernährung und Verdauung
  • Blutkreislauf und Atmung
  • Bauplan der Blüten
  • Angepasstheit von Lebewesen

Physik in der Jahrgangsstufe 6 (2. Halbjahr )

  • Optik
  • Wärmelehre
  • Magnetismus

Chemie in der Jahrgangsstufe 7

  • Stoffeigenschaften
  • Stoffumwandlungen

Physik in der Jahrgangsstufe 8

  • Mechanik
  • Elektrizitätslehre
  • Druck

Chemie in der Jahrgangsstufe 9 (1. Halbjahr )

  • Eigenschaften des Wassers
  • Säuren und Laugen

Physik in der Jahrgangsstufe 9 (2. Halbjahr )

  • Energie (Erzeugung und Nutzung )