Das Fach „Politik und Wirtschaft“ (PoWi) wird ab der Jahrgangsstufe 7 unterrichtet:

  • Stundenverteilung in G8:
    ……Jahrgangsstufe 7: 2 Stunden
    ……Jahrgangsstufe 8: Stunden
    ……Jahrgangsstufe 9: Stunden
    ……E-Phase: 2 Std.
    ……Q-Phase: Std. (= Grundkurs) oder Std. (= Leistungskurs)
  • Stundenverteilung in G9:
    ……Jahrgangsstufe 7: Stunden
    ……Jahrgangsstufe 8: Stunden (epochal)
    ……Jahrgangsstufe 9: Stunden
    ……Jahrgangsstufe 10: Stunden
    ……E-Phase: 2 Std.
    ……Q-Phase: Std. (= Grundkurs) oder Std. (= Leistungskurs)

Es werden sowohl politisch-gesellschaftliche als auch wirtschaftliche Themen bearbeitet und in aktuelle Zusammenhänge gestellt. Während zunächst der Nahbereich der Schüler im Mittelpunkt der Betrachtung steht, erweitert sich der Fokus über die Stationen Europa bis hin zur globalisierten Welt, wobei es auch um eine gerechtere Weltwirtschaftsordnung, internationale Konflikte und Gerichtsbarkeit, ökologische Erfordernisse und Probleme der Entwicklungsländer geht.

In der E-Phase findet für alle Schüler und Schülerinnen ein 3-wöchiges Betriebspraktikum statt, in dem Einblicke in das Berufsleben und in Unternehmensstrukturen erfolgen. Auch hier wird es mit den G9-Jahrgängen eine Umstrukturierung geben:
Zukünftig wird es zwei Praktika geben, eines in der Jahrgangsstufe 9 und eines in der E-Phase, beide werden zwei Wochen dauern. Der Praktikumsbericht ist Teil der Bewertungsgrundlage in der E2-Phase.

In der Q2-Phase bieten wir in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der IHK Offenbach ein Berufsinformationssemiar an, in dem sowohl Ausbildungs- als auch Studienangebote sowie Möglichkeiten für ein Überbrückungsjahr (au pair, work & travel, freiwilliges Jahr) vorgestellt werden.

In der Q3-Phase findet regelmäßig ein PoWi-Tag zum Thema „Der Kalte Krieg an der deutsch-deutschen Grenze“ in der Gedenkstätte „Point Alpha“ nahe Fulda statt. Darüber hinaus stehen auch immer wieder Exkursionen mit politischen Schwerpunkt auf dem Programm.

Das Fach Politik und Wirtschaft ist immer bemüht regelmäßig Experten in die Schule einzuladen, die im schulischen Umfeld den Schülerinnen und Schülern politische oder ökonomische Sachverhalte näher bringen.

Fachsprecher: Herr Bolländer

[Bol – 9/2017]