Die Oberstufe: Jahrgänge E1 bis Q4

Die Oberstufe ist gegliedert in die sogenannte Einführungsphase (E1 und E2) und die vier Halbjahre der Qualifikationsphase (Q1 bis Q4).

Ziel der Oberstufe ist es, neben einer vertieften Allgemeinbildung auch eine vorwissenschaftliche Bildung zu vermitteln, die zu einer allgemeinen Studierfähigkeit führt.

Ein zentrales Anliegen der ASS ist zudem, die Schüler bei einer bewussten Entscheidung hinsichtlich ihres individuellen Berufs-und Bildungsweges zu unterstützen.

Einführungsphase:

In der Einführungsphase der ASS sollen die Schüler eine Orientierung im Hinblick auf die späteren Leistungskurse erhalten. Zudem dient die E-Phase auch dem Ausgleich unterschiedlicher Voraussetzungen bei den Schülern.

Deshalb wird an der ASS besonderer Wert auf die sogenannten Orientierungskurse gelegt, die die Schüler schon für E1 wählen. In diesen wird – vor allem methodisch – auf das Arbeiten in den Leistungskursen vorbereitet. Die Schüler haben so die Möglichkeit, das spätere Leistungskursfach „auszuprobieren“.

Darüber hinaus werden in dem zweistündigen verpflichtenden WahlfachPerspektiven entwickeln“ ein individueller Zugang zu den Arbeitstechniken der Oberstufe und eine Unterstützung bei der Entscheidung hinsichtlich der schulischen oder beruflichen Laufbahn ermöglicht.

Angebote zur individuellen kompensatorischen Förderung in den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik unterstützen die Schüler bei der Vorbereitung auf die Anforderungen der Q-Phase.

Informatik, Darstellendes Spiel und Geschichte bilingual (auf Englisch) können ab der Einführungsphase belegt und als Prüfungsfächer in den Abiturprüfungen gewählt werden.

Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es für Schüler, die in die Oberstufe der ASS wechseln wollen, die Möglichkeit, mit Spanisch als zweite Fremdsprache neu zu beginnen.

Alle Schüler absolvieren am Ende der E1 (im Januar) ein dreiwöchiges Betriebspraktikum.

Qualifikationsphase:

Unser Leistungskursangebot ist breit angelegt und richtet sich nach dem Wahlverhalten der SchülerInnen. Zur Optimierung des Angebots kooperieren die Oberstufen der Offenbacher Gymnasien und bieten in einigen Fächern schulübergreifende Kurse an.

Sport und Kunst haben bei uns an der Albert-Schweitzer-Schule als Leistungsfächer eine lange Tradition und sind Ausdruck des pädagogischen Gewichts, das wir auch dem musischen und sportlichen Bereich zumessen. Außerdem bieten wir seit einigen Jahren einen Leistungskurs Spanisch und seit drei Jahren auch einen Leistungskurs Informatik an.

Darüber hinaus legen wir großen Wert auf die Vermittlung und Entwicklung einer Berufs- und Studienperspektiven nach dem Ende der Schulzeit. Hierfür bieten wir unter anderem regelmäßige individuelle Beratungen durch eine Lehrkraft und in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, Schullaufbahnberatung, ein zweitägiges Berufsorientierungsseminar, einen Stipendienmarkt und einen Studienfeldtest an.

Neben dem propädeutischen Arbeiten ermöglicht die ASS die Begegnung mit vielfältigen kulturellen Angeboten der Region (Theater-, Konzert- und Opernbesuche, Chorfahrt, Museums- und Ausstellungsbesuche, Schüleraustausch, Autorenlesungen, internationale Konzerte, etc.).

Außerdem werden von den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern verschiedene Exkursionen unternommen, unter anderem nach Hadamar und zu Point Alpha.

Auch die Übernahme von sozialer Verantwortung durch die Oberstufenschüler wird an der ASS in vielfältiger Weise angeregt und gefördert – und als wichtiger Bestandteil der Persönlichkeitsbildung angesehen. So gestaltete beispielsweise die Schule-ohne-Rassismus-Gruppe 2017 (SOR) das ASS-Sommerfest und den Anti-Rassismus Tag für den sich rund 90 Schüler als Mentoren ausbilden ließen.

Die pädagogische Betreuung erfolgt in der Qualifikationsphase durch Tutorinnen und Tutoren, wobei die Tutorengruppe meist identisch ist mit einem Leistungskurs.

Vor den Herbstferien findet in der Q3 eine verpflichtende Studienfahrt – zumeist ins europäische Ausland – statt.

[Kön – 10/2017]

 

Abschlüsse

nach der Jgst. Q2: Fachhochschulreife
(der Nachweis einer Ausbildung / eines Berufspraktikums ist zusätzlich erforderlich)
nach der Jgst. Q4: Abitur
(allgemeine Hochschulreife)