In den 7. Klassen wurde 2012 für den Erzählwettbewerb das Thema „Versprechen“ vorgegeben. Die besten Geschichten wurden ausgezeichnet.

Auch dieses Jahr steht in der siebten Klasse für die Schüler der Klassen 7a und 7b der Schreibwettbewerb an. Die Schüler bekommen den Auftrag, zu einem bestimmten Thema eine Geschichte zu verfassen. In diesem Jahr war es das Thema „Versprechen“ in seiner Doppeldeutigkeit.Eine tragische Liebesgeschichte und ein wichtiges Freundschaftsversprechen bewegten die Jury des Erzählwettbewerbs 2012 am meisten.

Die ASS kürte Mara Wenk zur Siegerin des diesjährigen Wettbewerbs. Mara überzeugte nicht nur mit einer sehr guten Leseleistung, auch als Buchautorin von morgen empfiehlt sie sich. Gekonnt baut sie in ihrer Kurzgeschichte Spannung Schritt für Schritt auf und lässt die Zuhörer mit einem offenen Ende allein, man möchte allzu gerne wissen, wie die Geschichte weitergeht.

Die Jury bestand aus drei Deutschlehrern: Frau Tsatsa, Herrn Krämer und Herrn Koch. Die Juroren bewerteten die Geschichten nach Spannung und Stil sowie danach, ob das Thema gut umgesetzt wurde und auch, dass möglichst wenig Fehler in den Texten zu finden sind.

Erzählwettbewerb 2012klein

Am Ende konnte Mara Wenk (7a) sich gegen Renate Groh (7b) durchsetzen und die Jury am meisten überzeugen. Nun geht es für Mara weiter auf der nächsten Ebene des Stadtentscheids, wir wünschen ihr viel Erfolg!

[Kch, 5/2012]