MINT-EC-Logo

Die Albert-Schweitzer-Schule wurde als eines von 38 Gymnasien aus ganz Deutschland mit hervorragendem MINT-Profil auf der MINT-EC-Schulleitertagung 2015 vom 13. bis 14. November am Friedrich-Koenig-Gymnasium in Würzburg in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen MINT-EC aufgenommen.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, sagt Schulleiter Ulrich Schmidt. „Sie belohnt die Kompetenz und das Engagement des Kollegiums der Albert-Schweitzer-Schule. Durch die Zugehörigkeit zu dem nationalen Netzwerk können wir die Förderung unserer besten Schüler im MINT-Bereich erheblich verstärken.“

MINT-EC 2015 01 klein

Wolfgang Gollub (Vorstandsvorsitzender MINT-EC), OStD Ulrich Schmidt (Schulleiter ASS), StD Dr. Jörg Prohaska (Fachbereichsleiter ASS), Ministerialdirigent Walter Gremm (Bayerisches Kultusministerium), Michael Bischof (Geschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm sowie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.) [v.l.n.r.]

Die Albert-Schweitzer-Schule konnte die Fachjury des MINT-EC-Auswahlverfahrens 2015 von seinem hervorragenden MINT-Profil überzeugen und wurde als eine von nunmehr 247 Spitzenschulen in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen MINT-EC aufgenommen.

In Anwesenheit des Oberbürgermeisters der Stadt Würzburg Christian Schuchardt, begrüßten Ministerialdirigent Walter Gremm, Bayerisches Kultusministerium, Michael Bischof, Geschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm sowie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Geschäftsstelle Unterfranken, und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC, die insgesamt 38 neuen MINT-EC-Schulen aus ganz Deutschland offiziell im nationalen Excellence-Netzwerk von Schulen MINT-EC.

Einmal jährlich können sich MINT-profilierte Schulen mit Sekundarstufe II um die Aufnahme in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen MINT-EC bewerben. Wird die unabhängige Fachjury mit Vertretern aus Verbänden, Stiftungen, Unternehmen, Forschungs­einrichtungen und der Schulverwaltung von der hohen Qualität und Quantität der MINT-Angebote einer Schule überzeugt, wird diese als Mitglied oder Schule im Status der Anwartschaft aufgenommen. Schulen im Status der Anwartschaft sind verpflichtet sich, nach zwei Jahren um die Vollmitgliedschaft zu bewerben. Jeder MINT-EC-Schule steht die Teilnahme an den vielfältigen und hochkarätigen MINT-EC-Angeboten für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen offen. Das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen MINT-EC leistet einen aktiven und nachhaltigen Beitrag zur MINT-Nachwuchsförderung, der Anbindung des Fachunterrichts an den aktuellen Stand der Forschung sowie zur qualitativen Schulentwicklung.

MINT-EC Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 247 zertifizierten Schulen mit rund 270.000 Schülerinnen und Schülern sowie 21.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).

 

Fotos der Veranstaltung finden Sie unter: http://bit.ly/1PqEbnq

Kontakt ASS
Dr. Jörg Prohaska
Leiter des naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes
Tel: 069-8065  3232

Liste der neu aufgenommenen MINT-EC-Schulen
Die mit * markierten Schulen sind im Status der Anwartschaft
Baden-Württemberg
Eduard-Spranger-Gymnasium Filderstadt
Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen
Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach am Neckar
Hölderlin-Gymnasium* Heidelberg
Bayern
Benedikt-Stattler-Gymnasium* Bad Kötzting
Dürer-Gymnasium Nürnberg
Gymnasium Kirchheim* Kirchheim
Gymnasium Kirchseeon Kirchseeon
Gymnasium Olching Olching
Hermann-Staudinger-Gymnasium* Erlenbach am Main
Jakob-Fugger-Gymnasium* Augsburg
Johann-Michael-Fischer-Gymnasium* Burglengenfeld
Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen
Justus-von-Liebig-Gymnasium* Neusäß
Paul-Pfinzing-Gymnasium* Hersbruck
Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg
Bremen
International School of Bremen* Bremen
Hessen
Albert-Schweitzer-Schule* Offenbach
Niedersachsen
Gymnasium am Kattenberge Buchholz
Gymnasium am Markt* Achim
Gymnasium „In der Wüste“ Osnabrück
Gymnasium Papenburg* Papenburg
Sybilla-Merian-Gymnasium* Meinersen
Wilhelm-Gymnasium Braunschweig
Nordrhein-Westfalen
Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Hamm
Gymnasium Antonianum* Geseke
Gymnasium Essen-Werden* Essen
Gymnasium Rheinkamp* Moers
Gymnasium St. Xaver Bad Driburg
Helmholtz-Gymnasium* Essen
Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Pascal-Gymnasium* Münster
Wilhelm-Hittorf-Gymnasium* Münster
Saarland
Johannes-Kepler-Gymnasium* Lebach
Sachsen
Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg
Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau
Julius-Motteler-Gymnasium Crimmitschau
Schleswig-Holstein
Hermann-Tast-Schule* Husum

[Pro – 11/2015]