Am 4. Mai 2017 werden im Foyer des Verwaltungstrakts und in der Cafeteria die Ergebnisse der Brückenschlag-Schülerprojekte ausgestellt.

Beginn der Vernissage: 16.30 Uhr

Präsentiert werden zwei fotografische Projekte, die sich thematisch unter dem Titel „Das vielfältige Gesicht Offenbachs“ vereinen.

Schüler und Schülerinnen der Albert-Schweitzer-Schule realisierten in Zusammenarbeit mit dem Schulkünstler Klaus Schneider-Grimm diese Fotoausstellung.

Zu sehen sind einerseits Fotoportraits von Schülerinnen und Schülern der Albert-Schweitzer-Schule, die ihre eigenen Bilder durch schriftliche Notizen ergänzt haben.

Über teils knapp oder auch ausführlicher formulierten Texten erfahren wir z.B., aus welchen Ländern die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler kommen und wo sie heute wohnen, wo sie selbst geboren sind, was sie besonders mögen oder auch nicht, und ob es ihnen gefällt in Offenbach zu leben.

Ergänzt wird oben genannte Ausstellung durch Fotografien mit Motiven aus Offenbach, dem Lebensraum unserer Schülerinnen und Schüler. Innenansichten und Außensichten, die Offenbach über Jahrzehnte geprägt haben und zur „Arrival-City“ werden ließen, sowie Fotografien der Darsteller und Darstellerinnen der DSP-Kurse von Herrn Dr. Biccari. Die Fotoserie der Offenbach-Motive entstand in Zusammenarbeit mit dem Theaterprojekt „Offenbach ist almost ok“ und aus dem Dialog mit den Schülerinnen und Schülern, die daran beteiligt waren.

Nach einleitenden Grußworten von Herrn Schmidt und dem Schulkünstler Klaus Schneider-Grimm wird Stadtrat Paul-Gerhard Weiß die Ausstellung eröffnen.

Herzliche Einladung!

Donnerstag den 4.5.2017
16.30 Uhr im Foyer (EG) der Albert-Schweitzer-Schule
Waldstraße 113

[Gri – 5/2017]