Regionaler Vortrag am 31. August 2017 zum Thema „Klimawandel“

„Gibt es noch Hoffnung, den Klimawandel aufzuhalten?“ Im Namen des „Climate-Reality-Projects“ wird Henrik Röhr, ein ehemaliger Schüler der Albert-Schweitzer-Schule, sich diese Frage stellen.

Der erste Teil des Vortrags beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Umwelt, Politik und Wirtschaft.

Im daran anschließenden zweiten Teil geht es um die technologischen und politischen Entwicklungen der letzten Jahre – wo in der Tat ein Hoffnungsschimmer zu sehen ist.

Der Vortrag, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet am 31. August 2017 um 19 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule statt (Raumhinweis im Foyer des Altbaus).

[Sfr – 8/2017]