Jedes Jahr ehrt die Landesarbeitsgemeinschaft Schule Wirtschaft Hessen in den Kategorien ‚Hauptschule‘, ‚Realschule‘, ‚Integrierte Gesamtschule‘, ‚Gymnasium Sek. I‘ und ‚Gymnasium Sek. II‘, die besten Praktikumsberichte mit jeweils drei Plätze, die zu vergeben sind.

Am 26.Juni 2017 fand die Siegerehrung zum 17. Mal im Pressehaus des Bintz-Verlages (Offenbach-Post) statt. Und wie auch im letzten Jahr belegten ASS-Schüler und Schülerinnen alle Platzierungen in der Kategorie ‚Gymnasium Sek. II‘.

Foto: Nede (Offenbach Post)

Den 1. Platz belegte Senem Bozdag (damals E2), die an der Jugendkunstschule Offenbach ihr Praktikum absolvierte. Der 2. Platz ging an Rachel Merle Shelliem (E2), die im Hotel Villa Kennedy in Frankfurt tätig war und den 3. Platz erhielt Fabian Fischbach (E2), der sein Praktikum in der Grundschule Buchhügel ausführte.

Alle Preisträger erhielten Urkunden und Geldpreise, die von der Mediengruppe Offenbach-Post und von der Sparkasse Offenbach gesponsert wurden.

Die Schülerschaft der E-Phase, die im Januar im dreiwöchigen Praktikum in verschiedene Berufe hineinschnuppern konnte, hatte anschließend noch die Erarbeitung des Praktikumsberichts vor sich. Dieser Wettbewerb gibt Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit für ihre umfangreiche und tolle Arbeit gewürdigt zu werden.

Die PoWi-Lehrkräfte, die die Berichte benoten und bewerten, können die besten Berichte der Schule einreichen. Die Gewinner auf Stadtebene werden dann von einer Jury ermittelt, die aus Lehrkräften aller Schulen sowie Personen aus der Wirtschaft besteht. Hier gewonnen, geht es auf Regionalebene weiter.

Und zum Schluss geht ein besonderer Dank an unsere E1-PoWi-Lehrerin Frau Wurm, die uns diese tolle Erfahrung ermöglicht hat, uns auch an diesem Tag begleitete und unterstütze.

Senem Bozdag (Q1)
[6/2017]