Etwas früher als gewohnt, aber trotzdem wie jedes Jahr, fand letzte Woche (11./12. September 2017) das Verkehrssicherheitstraining für die 5. Klassen an der ASS statt. Auch dieses Mal wieder mit von der Partie: Herr Tuma vom ADAC.

Mit einer Kombination aus Theorie und Praxis wurden Themen wie Anschnallpflicht, Bremsweg und Reaktionszeit thematisiert und den Schülerinnen und Schülern nahe gebracht. Dass Herr Tuma nicht nur streng, sondern auch lustig und unterhaltsam kann, dass zeigte sich in der Theorie. Schülernah, humorvoll und immer anschaulich wurden die Inhalte in den Klassenräumen präsentiert.

Die Praxis fand, auch wenn das Wetter eher mittelprächtig war, auf dem großen Hof der Schule statt. Hier wurde die eben gelernte Theorie, in Form von Bremstests und schwungvollem Rundenfahren, praktisch umgesetzt. Schülerinnen und Schüler, die zuvor eine Einverständniserklärung der Eltern vorzeigen konnten, durften mit Herrn Tuma über den Hof fahren und wurden beim abrupten Bremsen in die Gurte gepresst. Passiert ist natürlich nichts, aber der Respekt vor den Kräften, die hier walten, wurde sicherlich erhöht.

[Pet – 9/2017]