Am 27. November 2017 fand im hessischen Kultusministerium in Wiesbaden eine offizielle Würdigungsfeier für ehrenamtliche Tätigkeiten an hessischen Schulen statt. Zwölf ehrenamtlich aktive hessische Bürger/innen und deren Begleiter wurden von Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz persönlich begrüßt und ausgezeichnet.

Als jüngste Teilnehmerin und einzige Schülerin war Mahwish Iftikhar (Q3) von der ASS zusammen mit ihren Eltern eingeladen worden. Ihr vielseitiges Engagement innerhalb und außerhalb der Schulgemeinde wurde von ihrer langjährigen Lehrerin Frau Dr. Lorenz kurz beschrieben (SV-Arbeit, Schule ohne Rassismus, Altersheim-AG, Flüchtlingshilfe u.v.m., nicht zu vergessen Mahwishs ausgeprägte Sozialkompetenz in allen Lebenslagen).

Am eindrucksvollsten waren Mahwishs eigene Äußerungen zu der Frage des Kultusministers, was sie motiviert und antreibt, neben den schulischen Verpflichtungen diese zahlreichen freiwilligen Tätigkeiten auszuüben: „Menschen eine Freude zu bereiten, die Dankbarkeit in ihren Augen zu sehen, die Welt mit meinem kleinen Beitrag ein wenig besser zu machen, als ich sie vorgefunden habe.“

Mahwish, die bereits während ihres Praktikums am Hessischen Landtag politische Erfahrung sammeln konnte, gab an, auch nach Ende ihrer Schulzeit politisch aktiv sein zu wollen, da man nur durch direktes Engagement Dinge bewegen könne.

Gerührt von Mahwishs authentischen Worten spendeten die geladenen Gäste lange Beifall. Herr Minister Lorz überreichte ihr die Anerkennungsurkunde zusammen mit einer hübschen Plakette, die das hessische Wappentier, den Löwen, darstellt. Umrahmt wurde die Zeremonie von den musikalischen Beiträgen zweier höchst talentierter junger Künstler.

Im Anschluss an die Ehrungen bestand am köstlich zubereiteten Buffet die Möglichkeit zum persönlichen Austausch der Gäste untereinander. Viele kamen spontan auf Mahwish zu und gratulierten ihr zu ihrem beispielhaften Engagement und ihrem ungebrochenen Idealismus.

Eine offizielle Pressemitteilung über die Würdigungsfeier können Sie hier nachlesen: Download Presseerkläreung

[Lz -12/2017]