Die Klasse 6a der Albert-Schweitzer-Schule in Offenbach hatte beschlossen, dass sie arme Kinder, die sich normalerweise keine Geschenke zu Weihnachten vorstellen können, zu  Weihnachten beschenkt.

Am 1. November 2017 teilte sich die 6a sich in kleine Dreier- bis Vierer-Gruppen ein. In diesen kleinen Gruppen überlegten die Schülerinnen und Schüler, was am geeignetsten wäre. Die kleinen Gruppen mussten selbstständig die Geschenke besorgen, z.B. Kleidung, Spielzeug, Kuscheltiere usw.

Eingepackt und beschriftet bringt die 6a die Geschenke am heutigen Freitag  (1. Dezember 2017) zur Offenbach-Post, von wo aus sie nach Rumänien verschickt werden.

Dank Silke Helbrecht, der Mutter eines Kindes aus der Klasse 6a, konnten auch die Versandkosten übernommen werden. Nachdem die 6a die Geschenke abgegeben hat, hofft sie, dass Päckchen heil ankommen und dass die Geschenke den Kinder gefallen werden.

Judith Schmidt (Kl. 6a)
[12/2017]