Offenbacher Schulschachmeisterschaften

Konzentration und Ehrgeiz erfüllten am 30. Januar 2018 die Mensa der Albert-Schweitzer-Schule. Zwanzig Mannschaften der Grundschulen und weiterführenden Schulen traten bei den Offenbacher Schulschachmeisterschaften gegeneinander an – so viele wie noch nie zuvor!

Mit dabei waren Ahmad, Eric, Edwin und Sumaya aus der 5. und 6. Jahrgangsstufe der ASS. Gemeinsam vertraten sie würdig die Albert-Schweitzer-Schule bei diesem Turnier und konnten in den fünf zu absolvierenden Runden wichtige Siege und Brettpunkte sammeln. Dabei zeigte sich, dass die Bedenkzeit von 15 Minuten bis zum Schluss ausgereizt wurde. So setzte Sumaya in einem Spiel innerhalb der letzten 20 Sekunden den entscheidenden Zug und gewann.

Die Uhr zu drücken war für manch einen Spieler neu, aber unsere vier Schüler ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Insbesondere am ersten und zweiten Brett konnten Eric und Edwin wichtige Punkte erspielen.

Die ASS wurde drittbeste weiterführende Schule und erhielt damit einen Pokal. Stolz präsentiert Sumaya ihn hier auf dem offiziellen Siegerbild.

Die ASS vertraten: Ahmad Ali-Asies (5e), Eric Scarlet (6c), Edwin Aminov (6c), Sumaya Bani Fawaz (6d)

[PeF – 2/2018]