Ungefähr 90 Viertklässler der umliegenden Grundschulen besuchten am 6. Februar 2018 den ASS-Science-Schnuppernachmittag.

Die Viertklässler konnten in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik Experimente zu ausgewählten Teilgebieten durchführen. Hierbei wurden die Grundschüler sowohl von Schülerinnen und Schülern der NaWi-Klassen der ASS gruppenweise durch alle naturwissenschaftlichen Fachräume begleitet als auch in den einzelnen Fachräumen von Schülerinnen und Schülern der ASS bei den Versuchen unterstützt.

 

Im Biologieraum unternahmen die interessierten Viertklässler z.B. anhand eines Modells eine Rundreise durch das Innere des menschlichen Körpers und lernten Stabheuschrecken hautnah kennen.

Die Flammenfärbung durch Metallsalze und z.B. die Funktionsweise eines Feuerlöschers konnten sich die begeisterten Grundschüler im Chemieraum selber verdeutlichen.

Als 3. Element der Versuche führten die angetanen Viertklässler eigenständig Versuche im Physikraum durch, z.B. zum Magnetismus und zu einfachen Stromkreisen.

Bei der Demonstration der Showversuche, welche in diesem Jahr von der Fachgruppe Physik sowie Schülerinnen und Schülern der Physik-Grundkurse (Q2 und Q4) gezeigt wurden, konnten die Viertklässler Phänomene der Elektrostatik beobachten, z.B. das Entstehen eines Blitzes und elektrische Entladungen. Außerdem verfolgten sie staunend mithilfe eines Transformators das Aufglühen und Schmelzen eines Nagels sowie Versuche mit Hochspannung am Spannungsbogen.

 

Als spezielles Angebot – gegen einen kleinen Obolus – konnten sich die Grundschüler ihre eigene DNA in Halsketten verewigen lassen.

Die wartenden Eltern der Viertklässler konnten sich bei Kaffee und Kuchen – organisiert durch die Abiturvorbereitungsgruppe der Q2 – unterhalten bzw. Informationen zur NaWi-Klasse und zur MINT-EC-Schule erhalten.

An dieser Stelle sei allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen der Naturwissenschaften herzlich für die tolle Vorstellung bzw. Darbietung (das stundenlange Vor- und Nachbereiten inbegriffen) gedankt, denn nur das Zusammenspiel aller „Naturwissenschaften“ kann eine solche Veranstaltung tragen!

[Sfr – 2/2018]