Gleich drei Sieger konnte die Albert-Schweitzer-Schule beim Rezensionswettbewerb „Literateens“ verzeichnen:

In der Altersklasse 10- bis 13-Jährige gewann Yvonne Hoppenstaedt aus der Klasse 8c. Sie überzeugte die Jury mit einer gelungenen Rezension zum Jugendbuch „Küssen erlaubt, verlieben verboten“ von Patricia Schröder. Auch Samira Ameen (Klasse 9c) schaffte es mit ihrer Rezension zum Jugendbuch „Gefangen im Tempel der Kali“ von Nicolas Grave auf das Siegertreppchen, sie erhielt in derselben Altersklasse den 3. Preis.

Doch nicht nur die „Kleinen“, auch die „Großen“ der Albert-Schweitzer-Schule überzeugten die Jury offenbar. Tamara Rosemann (Klasse 9c) gewann in der Altersklasse 14- bis 17-Jährige mit ihrer Rezension zum Jugendbuch „Zum Glück allein“ von Katarina von Bredow den 1.Preis! Wir gratulieren den drei Siegerinnen ganz herzlich!

Alle Rezensionen sind im Web-Portal „Literateens“ unter www.buchmesse.ARD.de zu lesen. Insgesamt beteiligten sich fünf Schulen mit über 130 Schülerinnen und Schülern aus Hessen an dem Wettbewerb des Hessischen Rundfunks.

[NN, 2008]