Assessment Center mit IBM: “Globale Teams? Mit Technik und Innovation für einen smarten Planeten arbeiten”

Am 31. Januar 2013 fand in Zusammenarbeit mit Frau Gebhard, Frau Engler und Herrn Rösler von der Firma IBM ein Assessment Center für die Schülerinnen und Schüler der Informatik-Kurse (Q1) statt.

Nach einer kurzen Vorstellung der Firma IBM wurden durch die Referenten dargestellt, inwiefern sich das Arbeiten in einer globalen IT-Firma gegenüber herkömmlichen Firmen unterscheidet.

IBM Assessment Center 2013 1a

Das Arbeiten mit sozialen Netzwerken, mobile Arbeitsplätze, Telefonkonferenzen sowie Zeitsouveränität, Chancengleichheit und Teamarbeit sind nur einige Aspekte, die für Mitarbeiter einer globalen IT-Firma zum Berufsalltag gehören.

Nach einem Quiz „Wer wird IBM-ler?“, das den Teamgeist der Teilnehmer förderte, waren die Schülerinnen und Schüler an der Reihe ihre Ideen für einen smarteren Planeten vorzustellen.

IBM Assessment Center 2013 2a

Nach einem kurzen Brainstorming kamen dabei Ideen zustande, z.B.:

  • Gedanken lesen für einen ausgewählten Personenkreis
  • ein „smartes Haus“, das auf die Stimmung der Bewohner reagiert und Licht, Musik sowie Filme der jeweiligen Stimmung anpasst
  • Frühwarnsystem für Erdbeben
  • automatische Abschaltung der Haushaltsgeräte beim Verlassen des Hauses

Getreu nach der Firmenphilosophie von IBM „5 in 5 Years“, die sich zum Ziel setzt, zu fünf Aspekten innerhalb von fünf Jahren smarte Innovationen zu entwickeln, dürfen wir gespannt sein, welche Neuerungen unseren Planeten ein bisschen smarter machen werden.

[Seg – 2/2013]

IBM Assessment Center 2013 3a