ASS stellt die Stadtmeisterin des Vorlesewettbewerbs 2013

„Timm Thaler oder das verkaufte Lächeln“ – glücklicherweise war der Titel des von der Albert-Schweitzer-Schülerin Paula Fernandez Laier ausgewählte Romans beim Offenbacher Stadtentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs nicht Programm. Timm Thaler, die Hauptfigur des in den 1920er Jahren spielenden Romans, tritt dem Baron Lefuet („Teufel“ rückwärts) gegen die Fähigkeit, jede Wette zu gewinnen, per Vertrag sein Lachen ab.

Dass Paula ihr Lächeln trotz eines nervenaufreibenden Finales und einer hervorragenden Konkurrenz nicht verloren hatte, war an diesem Montagnachmittag kaum zu übersehen. Strahlend nahm die Schülerin der Kl. 6e (Klassen- und Deutschlehrerin ist Frau Hellmann) die Auszeichnung entgegen.

Vorlesewettbewerb Stadt OF Febr 2013 2

Auch wenn die begabte Pianistin und Vorleserin ihren Buchtitel sehr ausdrucksstark und ohne übertriebene Schauspielerei vortrug, übertraf doch ihr Vortrag des Fremdtextes alle Erwartungen der Juroren. So erhielt sie auf diesen sogar mehr Punkte als auf den von ihr gewählten Text.

Unterstützt wurde sie dabei auch von ihrer eigenen „Fankurve“. So hatten Tobias Lehmann (8d), Katharina Minch, Tatiana Rykin, Ivona Cica (alle 6d) sowie Lucy Balon und Mario Marino (beide 5a) nicht nur für eine gelungene musikalische Umrahmung der Veranstaltung gesorgt, sondern auch ihre Mitschülerin lautstark gefeiert.

Vorlesewettbewerb Stadt OF Febr 2013 3

So kann es eigentlich nur heißen; kräftig die Daumen drücken! Mit Paula wird unsere Schule und die Stadt Offenbach auch auf Bezirksebene äußerst kompetent vertreten!

[Krä – 3/2013]

Vorlesewettbewerb Stadt OF Febr 2013 1-klein