Sabrina Culò war über zwei Jahre (von Oktober 2010 bis März 2013) an der Albert-Schweitzer-Schule als Sozialarbeiterin tätig.

Wir danken ihr sehr für die jahrelange intensive Unterstützung, für ihr Engagement für unsere Schülerschaft und ihre freundliche und aufgeschlossene Hilfsbereitschaft, die in unserer Schulgemeinde Spuren hinterlassen hat.

Obwohl die Schulgemeinde Frau Culò sehr vermissen wird, wünschen wir ihr für die neue berufliche Herausforderung, die sie angenommen hat, viel Erfolg und alles Gute!

sabrina culo
Am 1. März 2013 hat Frau Anni Fritz die Leitung der Ganztagsbetreuung übernommen und ist als Sozialarbeiterin in der Albert-Schweitzer-Schule tätig.

Anni Fritz-klein

Anni Fritz leitet im “Häuschen” die pädagogische Nachmittagsbetreuug, in der die Kinder Hausaufgaben machen, basteln, kochen, spielen und lernen können.

Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die pädagogische Beratung, die sie für alle Schüler, Lehrer und Eltern anbietet.

Alle acht Wochen findet ein Elterncafé in den Räumen der Nachmittagsbetreuung statt, welches sie gemeinsam mit Frau Tsatsa gestaltet.

Des weiteren wirkt sie am Gewaltpräventionsprogramm “PiT” (Prävention im Team) mit und steht allen Klassen und ihren Lehrern in schwierigen Situationen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Wir freuen auf die Zusammenarbeit mit Frau Fritz und sind froh, dass der Übergang so gut und schnell geklappt hat und wünschen ihr einen guten Start an unserer Schule!

[Lm – 3/2013]