Flagge - Bili -klein

Bilingualer Unterricht im Schuljahr 2019/20

Wir alle leben in einer zunehmend vernetzten Welt. Im besten Fall bereitet der Unterricht in der Schule auf das Leben in dieser immer komplexer werdenden Welt vor. Dazu gehört auch, dass Fremdsprachen helfen, sich in einer globalen Welt zurechtzufinden.

Wer auch bei Fachthemen in Englisch mitreden kann, wird es später an der Universität oder im Beruf aber auch beim Aufbauen neuer Bekanntschaften leichter haben. Hier setzt der bilinguale Unterricht der ASS an.

Bilingualer Unterricht kann hier helfen, das Selbstvertrauen in die eigenen Sprachkenntnisse zu stärken. Die Schülerinnen und Schüler lernen und üben den Umgang mit Fachausdrücken und anspruchsvollen Texten. Außerdem öffnen sich häufig ganz neue Blickwinkel zu Fachthemen.

Im laufenden Schuljahr sieht das Bilingual-Angebot der ASS wie folgt aus:

  • Klasse 5:              English Special
  • Klasse 6:              Prep-Course
  • Klasse 7:              aktuell Biology,  voraussichtlich Geography ab 2021
  • Klasse 8:              Geography  (zur Zeit kein Angebot), voraussichtlich History ab 2021
  • Klasse 9:              Biology
  • Klasse 10:            Politics
  • Oberstufe (E1–Q4): History

Der bilinguale Unterricht wird zweistündig als Wahlunterricht, gebunden an ein Sachfach,  angeboten. Außerdem gibt es in den Klassen 5 und 6 ein einstündiges, freiwilliges Englischangebot.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Zusatzangebot (Klasse 5/6)  und Wahlunterricht (Klassen 7-10) erhalten die Schüler/innen ein Zertifikat am Ende des Schuljahres für ihr Portfolio.

Voraussetzung für den Besuch des bilingualen Unterrichts ist Spaß an der Sprache und Interesse am jeweiligen Sachfach.

In der Oberstufe kann History als Ersatz zum regulären Geschichtsgrundkurs belegt werden.  Wer History in der gesamten E- und Q-Phase belegt hat, kann in diesem Fach (wie erstmals 2016) eine bilinguale Abiturprüfung ablegen, was mit einem speziellen Zeugnisvermerk (Certificate) bescheinigt wird und als Zusatzqualifikation anzusehen ist.

[Bmr/Gj – 1/2020]