Ausstellung des Künstlerprojekts „Kunst-Betrachter im Focus“
Seit dem 16. September 2012 sind in Kassel die Tore der „Documenta13“ geschlossen – aber nicht an der Albert-Schweitzer-Schule. Großformatige Fotografien ausgewählter Werke von Künstlern der Kunstmesse in Kassel schmücken seit dem 2. Oktober das Foyer der ASS.
Brückenschlag Kunst 2012  2
Die fotografischen Schülerarbeiten, des im Rahmen des „Brückenschlag Offenbach am Main“ abgelaufenen Künstlerprojekts „Kunst-Betrachter im Focus“ wurden am Dienstag auf der gut besuchten Ausstellungseröffnung präsentiert.
Der Schulleiter der ASS, Herr Schmidt; eröffnete die Ausstellung und wies in seiner Rede auf die Bedeutung der von der Stadt und dem Stadtschulamt unterstützten Künstlerprojekte hin. Hier wird den Schülern ein Blick über die Grenzen der Schule hinaus auf die Vielfalt der kreativen Arbeitsbereiche im Berufsbild ästhetischer Gestaltung ermöglicht.
Seit 2007 konnten Schüler unter künstlerischer Anleitung sowohl graphische, malerische, konzeptionelle Projekte durchführen und Videofilme drehen. Das diesjährige, von dem Maler und Fotografen Klaus Schneider-Grimm betreute Projekt, war der Fotografie gewidmet. Kunstwerke auf der „Documenta 13“ sowie deren Betrachter wurden mit der Kamera eingefangen. Die besonderen Haltungen und Gesten der in der Betrachtung begriffenen Personen vermittelt Merkmale der Kunstwerke, wie das Erstaunen über kleinste Bildelemente oder auch Ratlosigkeit und ermöglicht einen offenen, neugierig weckenden Zugang zu den Kunstwerken.
Dieser Aspekt wurde auch von dem Offenbacher Stadtrat Dr. Felix Schwenke in seiner Begrüßungsrede hervorgehoben. Dieser Zugang über die Kamera zur Kunst erschien ihm spannend, zumal er t früher als Schüler an der ASS zeichnerisch nicht immer den gewünschten Erfolg hatte, wie er den Zuhörenden mitteilte. Er wies die Schüler auf die in Offenbach optimalen Möglichkeiten sich im künstlerischen Bereich auszubilden und verwies auf die Hochschule für Gestaltung Offenbach hervorragende Hochschule in Hessen.
Der Künstler Klaus Schneider-Grimm ging in seiner Rede auf einige Kunstwerke, die fotografische Arbeit ein und dankte ganz besonders den Schülern für ihr Interesse und Engagement.
Brückenschlag Kunst 2012  1
Der Stadtschulamtsleiter Thomas Löhr und Frau Martina Kunkel, die alle bisherigen Brückenschlag-Projekte vielfältig unterstützt haben, gehörten ebenfalls zu den Gästen der Vernissage.
Nach der Ausstellungseröffnung freuten sich alle auf das von den Schülern liebevoll erstellte Buffet mit salzigen und süßen Leckereien.
[Gri, 10/2012]