.
Der neue Kraftraum in der „Volker-Heim-Halle“ der Albert-Schweitzer-Schule wurde am 24. August 2012 durch den Schulleiter Ulrich Schmidt im Beisein von Lehrerinnen und Lehrern, der Schülersprecher der SV sowie des Hausmeisters Herrn Pagano eingeweiht.

Kraftraum1-klein

Leider war der Kraftraum in den letzten Jahren wegen Verletzungsgefahr gesperrt, weil die Geräte schon sehr alt waren. Vor einem Jahr haben wir die Zusage für eine Renovierung erhalten. Nun hieß es zunächst, die Geräte auszusortieren und neue auszusuchen, damit in Zukunft die Gesundheits- und Fitnesskultur der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Kolleginnen und Kollegen, gefördert werden könnte. Denn nichts geht über „Fitsein in Geist, Körper und Seele“.

Mit Hilfe unserer beiden Hausmeister, Herrn Pagano und Herrn Seidewitz, wurden die alten, nicht mehr funktionstüchtigen, Geräte entfernt und durch einen Multifunktionsturm ersetzt, der von drei Personen gleichzeitig benutzt werden kann. Das Gerät ermöglicht ein Ganzkörpertraining. Auch ein Ergometer und viele mobile Geräte (Pezzibälle, Therabänder, Lang- und Kurzhanteln und verschiedene Trainingsbänke für Bauch und Rücken) wurden bestellt und montiert.

Kraftraum2-klein

Nach langer Arbeit sind wir sehr stolz auf unseren Kraftraum, denn nicht nur Schülerinnen und Schüler (natürlich nur in Begleitung einer Lehrkraft) können hier trainieren, auch Kolleginnen und Kollegen. Sie lernen Übungen und Methoden kennen, mit denen die konditionellen motorischen Fähigkeiten, insbesondere die Kraft-, Ausdauer und Dehnungsfähigkeit, trainiert werden können.

Damit die Geräte richtig genutzt werden können, gibt es am 20. September 2012 um 14:00 Uhr eine Einweisung für die Kolleginnen und Kollegen durch Frau Tsatsa und Herrn Camacho López. Für die Schülerinnen und Schüler wird nach den Herbstferien eine AG angeboten ebenso von Frau Tstsa und Herrn Camacho López.

Kraftraum3-klein
[Tsa/Cam, 9/2012]