Am 27. Februar 2013 fand in den Halle der „Bundesmonopolverwaltung für Branntwein“ eine Vernissage statt, die von der ASS organisiert wurde.

Zu Eröffnung spielte Tobias Lehmann (Kl. 8d) ein paar Stücke auf dem Piano. Dann begrüßten Herr Wolfgang Hix als Direktor der Bundesmonopolverwaltung und Herr Ulrich Schmidt, Schulleiter der ASS, die anwesenden Gäste herzlich. Unter diesen befanden sich Lehrer/innen der ASS sowie Mitarbeiter der Bundesmonopolverwaltung, Eltern und weitere Besucher.

Vernissage Bundesmonopolverwaltung Febr 2013 26 klein

Vernissage Bundesmonopolverwaltung Febr 2013 21 klein

Im Foyer zeigte die Klasse 8d (Kunstlehrerin Frau Juvan) ihre Bilder der riesigen Eingangshalle in einem farbenfreudig-expressionistischen Stil. Die Bilder hatten sie in der Bundesmonopolverwaltung erarbeitetet.

Über die Bilder fand eine Talkshow zwischen Frau Juvan, Pascal Orzechowski (Kl. 5a) und den Künstlern und Künstlerinnen statt. Schüler aus dem Wahlpflichtunterricht (WU) Darstellendes Spiel (geleitet von Frau Uhle-Weyers) präsentierten eine Masken-Performance zu dem Titel “Hinter jedem Bild steht ein Mensch”. Dafür hatten sie ebenfalls direkt in der Eingangshalle geprobt.

Vernissage Bundesmonopolverwaltung Febr 2013 10 klein

Vernissage Bundesmonopolverwaltung Febr 2013 16 klein

Anschließend führte die Klasse 5a eine „Raum-Klang-Improvisation“ mit verschiedenen Schlag- und Rhythmusinstrumenten im Foyer auf. Die Schülerinnen und Schüler teilten sich in den verschiedenen Stockwerken auf und spielten auf den Emporen (dirigiert von ihrem Musiklehrer, Herrn Krämer).

Vernissage Branntweinmonopol SuS

Am Ende der Veranstaltung waren die Gäste überrascht, dass uns die Veranstaltung so gut gelungen ist und zufrieden, dass es noch zusätzlich Snacks und Getränke gab.

Hadil Ismail und Nasifa Hossain (Kl. 8d)