Am 24. und 25. September fand auf dem Sportgelände auf der Rosenhöhe die Stadtmeisterschaft der Offenbacher Schulen statt. Die Albert-Schweitzer-Schule war mit einer Mädchen- und drei Jungen Mannschaften in den verschiedenen Wettkampfklassen, die am stärksten repräsentierte Schule. 

Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler in ihren schicken, neuen Trikots mit dem Pelikan auf der Brust erstmalig alle Titel gewinnen.

Fussball-Stadtmeisterschaft-9-2013-1a

 

Sowohl das Mädchen-WK2-Team (Jahrgänge 1998-2000), die das entscheidende Spiel mit 13:1 gewannen, als auch das der Jungen, die im Finale die Ernst-Reuter-Schule mit 5:0 bezwangen, zeigten sehr souveräne Leistungen.

Die im Durchschnitt zwei Jahre jüngere WK3-Mannschaft konnte nach zum Teil zweistelligen Torerfolgen in der Gruppenphase das Finale mit 3:2 gegen die Schiller-Schule gewinnen.

Auch das jüngste Team, überwiegend aus Schülern der 5. und 6. Klassen bestehend, wollte es den Älteren gleich tun und wurde Stadtmeister. Es wird somit auch das Schulsportzentrum Albert-Schweitzer-Schule beim Regionalentscheid vertreten.

Fussball-Stadtmeisterschaft-9-2013-2a

 

Besonderer Dank gilt den beiden Oberstufenschülern Ahmed Aydin und Patrick Bleibdrey, die den Trainer der Mannschaften, Herrn Alvarez, bei der Betreuung sehr engagiert und zuverlässig unterstützt haben.

[Alv, 10/13]