Die Mannschaft der Jungen der Wettkampfklasse II holen einen guten zweiten Platz beim Handball-Regionalentscheid am 12. Februar 2014 in Darmstadt.

Die erfolgreiche Mannschaft von der letzten Saison, die es bis ins Bundesfinale geschafft hatte, trat heute wieder zum Regionalentscheid an. Doch diesmal musste man eine Wettkampfklasse höher starten, d.h. in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 1997-1999). Das hieß, dass sie der jüngere Jahrgang waren; und in diesem Alter ist der körperlicher Unterschied ausschlaggebend. Unterstützt wurden die Jungs von letztem Jahr durch zwei 1997-er.

Der Regionalentscheid wurde zwischen fünf Mannschaften ausgetragen, die im Modus „Jeder gegen jeden“ spielten.

Die ASS-ler starteten gegen die Mannschaft der Ricarda-Huch-Schule aus Sprendlingen leider gleich mit einer knappen Niederlage: 13:14. Das war natürlich kein guter Auftakt, aber es sollte sich ändern.

Das zweite Spiel gegen die Albrecht-Dürer-Schule aus Weiterstadt wurde auch verloren und zwar deutlich. Aber die ADS war die überlegene Mannschaft des Tages und konnte alle ihre Spiele souverän gewinnen und wurde damit Regionalmeister.

Jetzt gab es nur noch den Kampf um Platz 2. Das Spiel gegen die Edith-Stein-Schule aus Darmstadt konnte dann durch Kampf knapp mit 14:13 gewonnen werden.

Und das letzte Spiel, was schließlich über Platz 2 entschied, war gegen das Team des Goethegymnasiums aus Bensheim und konnte auch gewonnen werden mit 15:13. Somit sicherte sich die ASS dann schließlich noch Platz 2!

Handball Regionalentscheid 2014

ASS-Mannschaft: Lukas Georg (16/3), Marvin Jansen, Marcel Karpf (2), Alessandro Lega (Tor), Tobias Lehmann (8), Florian Ritter (Tor), (Michael Ritter), Marius Ritz (9), Denis Zahn (5), Florian Huber (5), Heiko Dettweiler und Raphael Engelhardt (4) unter der Leitung ihres Trainers Dr. Rainer Lehmann

[Nb, 2/2014]