Die Klassen 5b und 6a waren am Freitag, den 14. Februar 2014 mit ihren Klassenlehrern Herrn Dr. Rudersdorf und Frau Tsatsa zur Live-Aufzeichnung beim „Tigerentenclub“ in Göppingen.

Die Hinfahrt zum Tigerentenclub nach Göppingen startete um 9:30 Uhr mit einem Doppeldecker-Bus. Für die Klassen 5b und 6a war es sehr aufregend. Im Bus wurde viel gesunden und wir waren alle sehr gut drauf.

Tigerentenclub 2014-4klein

Als wir nach vier Stunden in Göppingen ankamen, wurden die Kinder der Mannschaft (Dustin, Salim, Tim L. und Rinesa aus der 6a und Sarah, Alessia und Anton aus der 5b sowie Herr Dr. Rudersdorf) zur Generalprobe ins Studio gelassen. Das Team bildeten Dustin, Salim, Sarah und Herr Dr. Rudersdorf. Vier weitere Schüler sollten Sarah beim Singen unterstützen. Währenddessen gingen die restlichen Kinder eine Kleinigkeit essen.

Dann war es soweit. Wir fuhren wieder zum Studio. Dort kamen wir in den Aufenthaltsraum. Ein Mitarbeiter erklärte uns alle Regeln, die im Studio gelten, denn die Sendung wird unter Live-Bedingungen aufgezeichnet. Als er fertig war, konnten die Kinder Fragen stellen. Danach gingen wir ins Studio und es ging los.

Tigerentenclub 2014-3klein

Wir begrüßten als Tigerenten Muschda, Günter Kastenfrosch und Papa Löwe mit einem herzlichen Applaus. Leider musste Muschda alleine moderieren, weil Malte Arkona einen anderen Termin hatte. Das Thema unserer Sendung lautete „Wölfe“ und wir durften als Gast die Wolfsforscherin Gudrun Pflüger begrüßen, die uns ganz viele interessante Informationen über Wölfe mitteilte.

Tigerentenclub 2014-1klein

Die Mitspieler begrüßten wir auch mit einem Applaus. Salim, Dustin und Sarah meisterten alle Spiele sehr gut und bekamen insgesamt fünf Notbremsen. Dann kam das Finale. Salim meisterte das Rodeo-Reiten so gut, dass wir am Ende gewannen und Herr Dr. Rudersdorf nicht baden musste. Alle freuten sich darüber – nur die Frösche nicht so ganz.

Tigerentenclub 2014-2

Muschda überreichte Salim die goldenen Medaillen und die Urkunde. Das Preisgeld im Wert von 600 Euro wird an die Kinder- und Jugendfarm in Offenbach gespendet.

Auf der Rückfahrt feierten, sangen und freuten wir uns. Die Rückfahrt dauerte auch vier Stunden. An einer Tankstelle legten wir eine Pause ein. Dann ging es weiter.

Tigerentenclub 2014-7

Um 22:00 Uhr waren wir wieder in Offenbach an der Schule. Die Kinder wurden abgeholt und alle gingen glücklich nach Hause.

Wer Lust hat sich das alles anzuschauen, hier die Sendetermine:

  • 11.05.2014 um 7:45 Uhr (ARD)
  • 17.05.2014 um 10:45 Uhr (KI.KA)
  • 18.05.2014 um 6:00 Uhr (RBB)

Aldina Sacirovic und Lejla Velagic aus der Kl. 6a [2/2014]