Am 29. und 30. Januar 2014 fanden im Multifunktionsraum der Albert-Schweitzer-Schule zwei spannende und erfolgreiche Theaterabende statt, an denen die Schülerinnen und Schüler der beiden Darstellendes-Spiel- Q3-Kurse eine Vielfalt an Themen und Theatergenres im Rahmen von acht mittellangen Inszenierungen darboten.

aufführungen 011

Das zahlreich erschienene Publikum war begeistert und es wurde daraus ein großes Theaterfest. Unser Dankeschön geht an alle Darstellerinnen und Darsteller der acht Eigenproduktionen:

  1. „Girlsfreakout“ von und mit Jamie Daus, Sanja Lončarić und Jessica Schneider.
  2. Die Realität, oder: So wie es ist, bleibt es nicht!“ – frei nach „Schattenkinder“ von und mit Mehmet Acikgöz, Stefania Athanassiou, Bilal Baytemir, Mira Röhm und Tracy Wittich.
  3. Kleists Marquise von O… eine „Demonstration“ ganz im Stil des epischen Theaters von und mit Alice Eckert, Saima Iftikhar und Jasmina Ruzic.
  4. Lass die Finger weg!“ von und mit Abier Ahmed, Sara Akhouaji, Roschan Bader und Manpreet Kaur.aufführungen 005
  5. „Haram Today“ eine Eigenproduktion von und mit Fatma Abu Sukhon, Elif Aksakal, Sara El Jazouli und Merve Ergün.
  6. Chat With Me“, frei nach „Chatroom“, von und mit Iman Bardaa, Marijo Dejanovic, Robin Grote, Lea Noll und Lena Römhild.
  7. Fünf Frauen und ein Mord“, frei nach dem Film „8 Frauen“, von und mit Lisa Hoh, Eddi Kaleev, Silvia Marković, Julia Ott, Sabrina Sarwar und Tanja Simić.
  8. Der rote Faden – Wir gehen gemeinsam den Bach runter“, frei nach „Girlsnightout“, von und mit Samar Angourani, Enes Basol, Dimitra Kiossepoulou, Leona Spannaus und Christian Wolf.

aufführungen 024

Im Folgenden dokumentieren einige schöne Bilder von Anton Lehmkuhl die theaterästhetische Prägnanz der Aufführungen, deren besondere Atmosphäre natürlich nur durch die Kopräsenz von Darstellern und Zuschauern in vollen Zügen genossen werden konnte.

Am 20. Februar 2014 gab es noch eine kleine Zugabe, in deren Rahmen drei Gruppen ihre Arbeiten ein zweites Mal präsentierten. Wir freuen uns sehr darüber, dass diese drei Produktionen („Der rote Faden“, „Lass die Finger weg!“ und „Chat With Me“) im Juli 2014 die ASS bei den „Frankfurter Schultheatertagen“ (FSTT) im Mouson Turm vertreten werden. Es handelt sich dabei um eine echte Sensation, denn die Tatsache, dass eine einzige Schule mit drei Stücken zu den FSTT eingeladen wird, spricht für die hohe Qualität der Theaterleistung. Zu erwähnen ist auch, dass die betroffenen Darstellerinnen und Darsteller jetzt ihre Abiturprüfungen absolvieren und sich im Juli hoffentlich alle über ihren Abschluss freuen werden.

aufführungen 002

Allen Schülerinnen und Schülern, die im Januar und Februar ihre Auftritte hatten, gilt unser Dank für wunderbare Theatermomente und unsere besten Wünsche für ein gutes Gelingen der Abiturprüfungen.

Toi, toi, toi!

Dr. Gaetano Biccari
[3/2014]

Fotos von Anton Lehmkuhl:

aufführungen 019

aufführungen 025

aufführungen 001

aufführungen 020

aufführungen 017

aufführungen 018

aufführungen 006

aufführungen 004

aufführungen 013

aufführungen-021-199x300 aufführungen 010

aufführungen 016

aufführungen 015 aufführungen 014

aufführungen 012

aufführungen 009