Das gesamte “das ASS” können Sie herunterladen und ausdrucken:
Download “das ASS – Juli 2014″

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir begrüßen neue Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich: Herr Gläser (M, Ph) und Frau Dr. Kisslinger (M, Ph) übernehmen den Unterricht von Herrn Nguyen. Herr Albert Fort (M, Ph), Frau Pfaff (PoWi, Ek) und Frau Peetz (D, Spo) sind als Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst zu uns gekommen. Frau Henke, Frau Krüger und Frau Ripper haben erfolgreich ihr 2. Staatsexamen bestanden. Ihnen einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute für ihren zukünftigen Berufsweg!

Das Abitur bestanden in diesem Schuljahr 115 von 120 angetretenen Prüflingen. Wir hatten wieder zahlreiche ausgezeichnete Prüfungen: drei Abiturient/-innen erreichten einen Notenschnitt von 1,0. Insgesamt erreichten 23 Abiturient/-innen eine 1 vor dem Komma. Der Abiturdurchschnitt liegt in diesem Jahr bei 2,52. Wir gratulieren allen Abiturient/-innen und wünschen ihnen eine erfolgreiche Zukunft! Ich danke allen am Abitur beteiligten Lehrer/-innen für ihre engagierte Arbeit. Der Erfolg Ihrer Schüler ist auch Ihr Erfolg.

Wir haben in diesem Schulhalbjahr in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt eine Intensivklasse für Schüler/-innen eingerichtet, die mit einer gymnasialen Empfehlung aus dem Ausland nach Offenbach gekommen sind, aber noch kein Deutsch sprechen. Diese Intensivklasse wird von Frau Chantzara geführt; sie ist Spezialistin für „Deutsch als Zweitsprache“. Nach dem erfolgreichen Besuch des „Intensivkurs Deutsch“ können sie allmählich den regulären Unterricht aufgenommen werden. Nach einem weiteren halben Jahr wird dann entschieden, ob jemand endgültig in die ASS aufgenommen wird. Wir sehen in dieser Intensivklasse ein wichtiges Instrument, um besonders begabten Schüler/-innen den Besuch eines deutschen Gymnasiums zu ermöglichen.

In diesem Schuljahr werden wir unsere neuen, differenzierteren Bewertungskriterien für die Arbeits- und Sozialverhaltensnoten anwenden. Diese Kriterien finden Sie auf unserer Homepage. Sie sollen Schülern, Eltern und Lehrern die Möglichkeit geben, das Verhalten genauer zu beschreiben, darüber nachzudenken und ggf. in eine konstruktive Richtung zu verändern. Besonders wichtig ist dabei, dass wir uns ein aktives und verantwortungsvolles Verhalten wünschen, so dass eine einfache Anpassung an die schulischen Gegebenheiten nicht mehr „automatisch“ mit „gut“ benotet wird. Die Klassenlehrer haben mit ihren Schülern diese Kriterien besprochen und sie auch immer wieder zur Selbstreflexion aufgefordert, so dass hier viel mehr Transparenz entstanden ist.

Die hessische Landesregierung hatte Schulen freigestellt, auch mit laufenden Jahrgängen nach G9 zu wechseln. Die ASS hatte daraufhin im Frühjahr ein Konzept entwickelt, das einen Wechsel des gesamten laufenden Jahrgangs 5 zu G9 im kommenden Schuljahr ermöglicht. Wie die Befragung der Eltern durch das Kultusministerium jetzt ergeben hat, hat sich eine Reihe von Eltern gegen diese Möglichkeit ausgesprochen. Entsprechend der Gesetzeslage, die eine Zustimmung von 100% der Erziehungsberechtigten des betroffenen Jahrgangs verlangt, bleibt es daher dabei, dass wir nur mit dem kommenden Jahrgang 5 in G9 einsteigen.

Die Aufnahme in das Programm Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist erfolgreich abgeschlossen. Die Initiativgruppe der Schüler hat mehr als 70% aller Mitglieder der Schulgemeinde für eine Unterschrift gewinnen können. Zudem hat sich der ehemalige Weltrekordschwimmer Michael Groß bereit erklärt, Pate für unser Mitgliedschaft in der Initiative zu werden. Wir werden die Aufnahme in das Programm am 19. September 2014 in einem großen interkulturellen Schulfest feiern. Dafür suchen wir auch noch Unterstützer und Sponsoren, die uns helfen, die Unkosten zu tragen. Wer helfen möchte, melde sich bitte im Sekretariat oder bei der Schulleitung.

Sportgala Juli 2014  Slide

Zum Ende des Schuljahres gibt es wieder viele Gelegenheiten, die Ergebnisse aus Unterricht und AGs zu erleben. So führten unserer Schulchöre unter der Leitung von Frau zu Löwenstein das MusicalSchockorange zweimal erfolgreich auf. Der LK Spanisch (Leitung: Herr Camacho López) organisierte eine Ausstellung mit Lesung zum Thema „Migration und Identität“. Das Schulkünstlerprojekt von Herrn Schneider-Grimm hat „Die letzen Dinge“, die von großer Wichtigkeit für alte Menschen sind, im Gespräch mit Bewohnern eines Offenbacher Altenheims erfasst und fotografiert. Diese Ausstellung ist in unserem Foyer zu sehen. Auf der Sportgala werden wieder die erfolgreichen Sportler/-innen unserer Schule mit einer großen Veranstaltung geehrt. Und nicht zuletzt werden die Ergebnisse der Projektwoche (Thema: „Welterbe Erde – mach dich stark für Vielfalt“) am Freitag, 18. Juli (14-16 Uhr) in allen Räumen der ASS präsentiert. Dazu sind auch alle Eltern und Interessierte herzlich eingeladen.

Musical Schockorange 1 Juli 2014  06 klein

Besonders stolz sind wir natürlich auch auf die erfolgreichen Teilnehmer bei Wettbewerben wie dem Mathematikwettbewerb, den verschiedenen Sprachprüfungen und den sportlichen Wettkämpfen. Die Namen dieser Schüler/-innen können Sie hier im „das ASS“ erfahren.

Ehrungen GK Juni 2014  1 klein

Die Sommerferien nahen. In der Zeit bis dahin gibt es noch einmal viel zu tun: Notenkonferenzen, Projektwoche, Wandertag, Planungen für das neue Schuljahr. Ich wünschen allen noch Energie dafür und dann als Belohnung wunderschöne Sommerferien mit viel Sonne, Erholung und guter Laune.

Ulrich Schmidt
(Schulleiter)

Offenbach, 9.7.2014