Auch in diesem Jahr fand wieder der Workshop „Aktion Rauchzeichen“ für alle Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse statt.

Die Deutsche Herzstiftung hat ein Präventionsprogramm entwickelt, bei dem eine Mitarbeiterin zusammen mit einem Kardiologen Schulen besucht und über die Gefahren des Rauchens – auch von Shisha und E-Shisha! – aufklärt.

Aktion Rauchzeichen-1 klein

Ausgehend von den theoretisch bekannten Risiken des Rauchens werden die Schüler für die Sache dadurch begeistert, dass sie aktiv eingeschaltet sind. So erfahren sie hautnah, wie viele schädliche – und vor allem stinkende – Inhaltsstoffe in nur einer Zigarette enthalten sind. Ein Film über betroffene Patienten hilft, das Thema lebensnah zu vermitteln.

Die zahlreichen Fragen und das große Interesse der Schülerinnen und Schüler zeigten die große Bedeutung des Workshops in dieser Altersgruppe.

Weitere Informationen hier:

rauchzeichen_neu

 

[Leo – 2/2015]