Endlich war es am letzten Donnerstag (9.7.15) soweit: Mit der Post kamen an diesem Tag die lang ersehnten Antworten aus Paris bei uns an: Wie wir hatten Pariser Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 und 7 ein Briefaustauschheft für jeweils eine Schülerin oder einen Schüler gestaltet und dieses Heft zum Ende des Schuljahres gemeinsam auf den Postweg gegeben.

Briefaustausch Paris 2015 9 klein

Mit ihren Lehrerinnen Frau Hellman und Frau Coloma Heidel entdeckten die Schülerinnen und Schüler im Französischunterricht die liebevoll gestalteten Ergebnisse der französischen Schüler. Besonders spannend war es, etwas über das Leben und die Hobbies der französischen Briefaustauschpartner zu lesen. Dabei wurden sie sich darüber bewusst, wie es ist, eine neue Sprache zu lernen und sich in und mit ihr auszudrücken.

Briefaustausch Paris 2015 8 klein

Stolz nahmen die Besitzer der Briefaustauschhefte ihre Post mit nach Hause.

Wir hoffen, dass wir dieses neue Projekt im kommenden Schuljahr für den Jahrgang 6 fortführen können, da sowohl die deutschen als auch die französischen Schülerinnen und Schüler begeistert waren von dieser Art, sich gegenseitig vorzustellen und kennenzulernen und ganz natürlich die Inhalte des ersten Lernjahres Französisch zu vertiefen.

Briefaustausch Paris 2015 7 klein

Die Schülerinnen  und Schüler, die an dem Projekt erstmalig teilnahmen, haben die Möglichkeit, den aufgebauten Kontakt aufrechtzuerhalten: Durch ausgetauschte E-Mail-Adressen können sie sich nun auch schneller und unabhängiger schreiben und sich so annähern.

[Col/Hel – 7/2015]