Am 8. Oktober 2015 kam Herr René Keffel an die Albert-Schweitzer-Schule, um Schülerinnen und Schülern der Klasse 8b die Grundlagen der LifeKinetik® vorzustellen und ausprobieren zu lassen.

Frau Kissner (Mediathek der ASS) ermöglichte den Kontakt zu Herrn Keffel und brachte ihn im Rahmen des Projektes „Schule und Gesundheit“ zu uns. Literatur und Filmmaterial zum Thema LifeKinetik® können in der Mediathek demnächst gelesen und gesehen werden.

Lifekinetik 2015  2  klein

Wer ist René Keffel? Er war eine der Torhüterlegenden der Offenbacher Kickers. Zur Zeit ist er Torwarttrainer des OFC.

René Keffel besitzt die Trainerlizenz LifeKinetik®. LifeKinetik® ist ein Trainingsprogramm zur Förderung der Gehirnentfaltung, das von Diplomsportlehrer Horst Lutz begründet wurde. Diese neue Methode kann das Gehirn durch das Zusammenwirken von Bewegung und herausfordernden koordinativen, kognitiven und visuellen Zusatzaufgaben trainieren und fördern.

Herr Keffel hat der Klasse 8b verschiedene Spiele und Übungen vorgestellt und diese ausprobieren lassen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten bei der Erprobung der Übungen und Spiele Freude an der Bewegung. Wahrscheinlich bemerkten viele von ihnen selbst, wie komplex das Training der Wahrnehmung und der Koordination ist.

Lifekinetik 2015  1  klein

Die Trainingsbereiche der LifeKinetik® sind:

Training der flexiblen Körperbeherrschung

  • Bewegungswechsel: rascher Wechsel zwischen Bewegungen ohne Stocken
  • Bewegungskette: Koppelung mehrerer einfacher Teilbewegungen
  • Bewegungsfluss: fortsetzen einer laufenden Bewegung trotz plötzlicher Zusatzaufgabe

Lifekinetik 2015  3  klein

Training des visuellen Systems

  • Augenfolgebewegung: die Augen problemlos vertikal, horizontal und diagonal bewegen
  • Sehbereich: Die Größe des Blickfeldes und die räumliche Wahrnehmung werden verbessert,
  • Augenfokussierung: Die Einschätzung von Entfernungen und Geschwindigkeiten gelingt besser.

Training der kognitiven Fähigkeiten

  • Arbeitsgedächtnis: mehr Optionen können parallel vorgehalten und schneller ausgewählt werden
  • Auffassungsgabe: Eingehende Signale werden schneller erkannt und zugeordnet.
  • Wissenszugriff: Gespeichertes Wissen wird auch in schwierigen Situationen schneller abgerufen (Aus: LifeKinetik® Broschüre.PDF).

Für interessierte Eltern, Lehrerinnen und Lehrer ist Herr Keffel bereit, die Präsentation von LifeKinetik® bei uns in der Schule zu wiederholen.

Wir bedanken uns bei Frau Kissner für ihr Engagement, bei Herrn König und Herrn Kissner von Fanradio Kickers TV für die Dokumentation der Veranstaltung.

Marco Camacho López
Projekt Schule und Gesundheit
[10/2015]