Im Wettkampf III Basketball des Wettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia” konnte der Offenbacher Stadtmeister erneut überzeugen. Nachdem erneut eine Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte, mussten zwei Spiele über 2×12 Minuten gestoppte Zeit gespielt und gewonnen werden, um als Regionalmeister zum Hessenentscheid im Februar 2016 fahren zu dürfen.

Das Team der ASS war mit nur sechs Spielern angetreten, überzeugte aber gegen die Schule aus Roßdorf von Beginn an mit hervorragender Verteidigungsarbeit und gutem Teamplay in der Offence. Bereits in der vierten Minute hatten die Offenbacher von der Albert-Schweitzer-Schule erstmals einen klaren Vorsprung herausgespielt (12:4). Am Ende der ersten Halbzeit führten die Jungs von der ASS 31:18. Coach Tobias Knöfler ermahnte das Team, auch in der zweiten Hälfte konzentriert zu bleiben, um den Sieg auf keinen Fall zu gefährden. Und das Team blieb konzentriert und baute den Vorsprung weiter aus. Am Ende gewann die Pelikane von der ASS 66:44.

Im zweiten Spiel kam der Gegner aus Darmstadt. Die Darmstädter hatten zuvor schon im ersten Spiel gegen Roßdorf verloren, so dass klar war, dass man hier gegen das schwächste Team des Turniers nur noch einen Pflichtsieg einfahren musste, um zum Hessenentscheid fahren zu können. Entsprechend schwer war es, die Konzentration hoch zu halten. Coach Knöfler war zunächst unzufrieden, weil zu Beginn mehrfach einfache Punkte vergeben wurden. Dann aber fand das Team wieder besser ins Spiel und wurde erneut souverän. Nach einem 32:13 zur Halbzeit nahmen die Offenbacher in der zweiten Halbzeit kontrolliert das Tempo aus dem Spiel und siegten am Ende wiederum deutlich mit 52:31.

Basketball Regionalentscheid Dez 2015-1 klein

Regionalmeister Basketball in der Wettkampfgruppe III:
Daniel Kukic, Fabian Fischbach, Marko Trifunovic, Frederik Fischbach, Leonard Stolz, Dimitrios Ourgantzidis – Trainer: Tobias Knöfler

[Knö – 12/2015]