Im Wettkampf III der Jungen (Jahrgänge 2001-2004) hatte sich die Albert-Schweitzer-Schule souverän beim Regionalentscheid durchgesetzt. Beim Landesentscheid dagegen galt sie als Außenseiter. Viele der dort vertretenen Schulen qualifizieren sich regelmäßig, die ASS dagegen war in dieser Altersklasse lange nicht beim Landesentscheid vertreten, hatte sich aber einiges vorgenommen.

Konsequent setzen die Offenbacher Jungs im ersten Spiel gegen die Gutenbergschule Wiesbaden die Vorgaben von Trainer Tobias Knöfler um. So konnte dieser seiner ersten Fünf einiges an Pausen können, ohne die die später erbrachten Leistungen kaum möglich gewesen wären. Die ASS gewann deutlich und war damit schon fast sicher für das Halbfinale qualifiziert.

Im zweiten Spiel traf man auf den Turnier-Favoriten, die Gesamtschule Gießen-Ost. In einem hochklassigen Spiel konnte Gießen immer wieder 6-7 Punkte davon ziehen, doch die Offenbach mehrfach kontern und ausgleichen. Erst Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Offenbach nicht mehr nachlegen und verloren das Spiel mit 11 Punkten Differenz.

Basketball Landesentscheid 2016 1 klein

Das Spiel hatte dennoch gezeigt, dass die Offenbacher mit jedem Team mithalten konnten. So gingen sie mit großem Selbstbewusstsein in das Halbfinale gegen den Gruppenersten der zweiten Gruppe, das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium Bad Homburg. Hier entwickelte sich ein dramatisches Spiel, das von ständigen Führungswechseln geprägt war. Eine überragende Verteidigungsleistung brachte Sekunden vor Schluss eine Führung mit einem Punkt plus Ballbesitz. Bad Homburg foulte, Offenbach verwandelte einen Freiwurf und sicherte den Offensivrebound. Sieg für Offenbach – Endspiel.

Im Endspiel ging es wiederum gegen Gießen. Diese hatten deutlich mehr Bankspieler und sich im Halbfinale sicher durchgesetzt. Außerdem wurde nun auf das große Feld gespielt. Alles sprach also für Gießen. Und dennoch benötigten diese ihre beste Tagesleistung, um sich gegen Jungs von der ASS abzusetzen. Nach einer frühen Führung konnte Gießen diese nicht mehr ausbauen. Bis auf 4 Punkte kamen die Offenbacher mehrfach heran, letztlich konnte sich Gießen jedoch 30:22 durchsetzen. Damit hatten sich die Offenbacher nochmals gegenüber dem Vorrundenspiel gesteigert und weniger Punkte zugelassen als jeder andere Gegner.

Die ASS wird verdient stolzer Vize-Hessenmeister und wünscht der Gesamtschule Gießen-Ost alles Gute für den Bundesentscheid in Berlin.

Basketball Landesentscheid 2016 2 klein

Für die ASS spielten:
Dimidrios Ourgantzidis (9a), Fabian Fischbach (9d), Kerim Gecgeldi, Marko Trifunovic (beide 8a), Frederik Fischbach (8b), Leonard Stolz (8d), Dorian Brocke (6a)

[Knö – 2/2016]