Seit Beginn des Schuljahres 2015-16 können Schülerinnen und Schüler aus einer Gesamt- oder Realschule an der ASS Spanisch als späteinsetzende Fremdsprache in der Oberstufe belegen (Beschluss der Fachkonferenz Spanisch vom 30.09.2014). Voraussetzung ist, dass die Schülerinnen und Schüler kein Spanisch als 2. Fremdsprache in der Mittelstufe hatten.

Logo SP-Bild cam

Auch Schülerinnen und Schüler, die in der Oberstufe das Fach Spanisch erstmals belegen möchten und muttersprachliche Kenntnisse mitbringen oder eine Zeit im spanischsprachigen Ausland verbracht haben, können zu uns kommen.

Spanisch als neu einsetzende Sprache in der gymnasialen Oberstufe ermöglicht, dass Schülerinnen und Schüler die Schulform wechseln und zur ASS kommen, um das Abitur zu machen. Dies erfordert bei Schülerinnen und Schülern ein besonderes Interesse an Sprachen und eine entsprechend hohe Motivation und Leistungsbereitschaft.

Als neu einsetzende Sprache in der gymnasialen Oberstufe wird Spanisch im Rahmen eines Grundkurses im Umfang von vier Wochenstunden unterrichtet. Schülerinnen und Schüler belegen das Fach Spanisch von der Einführungsphase bis zum Abitur (Q4). Spanisch als neue einsetzende Sprache darf weder in der Einführungsphase noch in der Qualifikationsphase abgewählt werden. Sie muss in die Gesamtqualifikation eingebracht werden.

Spanisch als neu einsetzende Sprache baut auf Kenntnissen, Fertigkeiten und Grundhaltungen auf, welche die Schülerinnen und Schüler in den bisher erlernten Fremdsprachen und im Deutschunterricht erworben haben.

Der erste Grundkurs ‘Spanisch als neue einsetzende Fremdsprache’ besteht aus Schülerinnen und Schülern einer Intensivklasse an der Albert-Schweitzer-Schule und aus Schülerinnen und Schülern aus dem Raum Frankfurt/Offenbach. Die Lerngruppe lernt motiviert und erwirbt sehr gezielt Sprachkompetenzen.

Wir freuen uns für das Schuljahr 2016-17 weitere interessierte Schülerinnen und Schüler aus Gesamt- und Realschulen empfangen zu können, die auf dasGymnasium wechseln möchten. Bei uns ist es durch ‘Spanisch als neue einsetzende Fremdsprache’ möglich, die Voraussetzung einer 2. Fremdsprache zu erfüllen und damit die gymnasiale Oberstufe zu besuchen.

Cordial saludo,

Camacho López
(Fachsprecher Spanisch)
[Cam – 3/2016]

 

Stimmen aus dem GK Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache

Philipp S.

Ich gehöre zu den Schülern des ersten Grundkurses Spanisch. Mir gefällt, dass wir in einer sehr kurzen Zeit lernen, auf Spanisch zu reden und dass wir uns dadurch einen großen Wortschatz aneignen können. Zudem hat man die Chance sich in diesem Fach im Abitur prüfen zu lassen.
Es ist förderlich für das weitere Leben eine weitere Sprache zu beherrschen.

Giorgi K. (E2 – 15.3.16 )

In der Oberstufe haben wir das Fach Spanisch als neue Fremdsprache bekommen. Dort fangen wir ganz vom Anfang an, Spanisch zu lernen. Spanisch ist ein sehr interessantes Fach. Wir sprechen da auf Spanisch und erstellen Dialoge. Der Lehrer und die Schüler sind sehr nett. Nach ungefähr 6 Monaten können wir alle schon auf Spanisch elementare Sachen verstehen und sprechen. Manchmal schreiben wir Vokabelteste. Das ist eine sehr gute Übung um die neue Wörter auswendig zu lernen. Ich denke, es ist sehr interessant, eine neue Sprache zu lernen.

Josip M. (J.17):

Ich gehöre ebenfalls zu den Schülern die den Grundkurs Spanisch ab der Oberstufe besuchen. Meine Erfahrung war bis jetzt sehr gut. Wir haben in dieser kurzen Zeit (1. Halbjahr) vieles gelernt und das ohne jegliche Probleme. Alles in allem ist dieser Kurs sehr gut gestaltet.

Ernest:

Ich gehöre zu den ersten Schülern, die Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache im Grundkurs lernen, weil es Orientierungskurs für solche Schüler nicht gibt. Die meisten von uns waren früher in der Intensiv-Klasse, wo wir Deutsch gelernt haben, weil wir spät nach Deutschland umgezogen sind. Wir hatten davor keine ausreichenden Kenntnisse von den Fremdsprachen, die in der Schule unterrichtet werden. Nur ein Schüler hatte diese, aber er hat sich entschieden Spanisch zu lernen. Wir lernen neue Wörter ziemlich schnell, aber Grammatik ist uns auch wichtig. Wir arbeiten sehr schnell, um eines Tages das Niveau von den Schülern eines normalen Kurses zu erreichen, um das Abitur auf Spanisch machen zu können.

Alan:

Ich gehöre zu den Schülern, die ersten Grundkurs Spanisch für Anfänger besuchen. In diesem Kurs kann man extrem schnell Spanisch lernen. Ich persönlich war früher in der Intensiv-Klasse, als ich aus Serbien nach Deutschland umgezogen bin. In meiner Heimat habe ich als zweite Fremdsprache Deutsch gehabt und in Deutschland ist es die Muttersprache. Ich habe dann am Anfang der E-Phase angefangen Spanisch zu lernen. Wir lernen alle echt schnell und wenn es nächstes Jahr geht, würde ich auf einem Schüleraustausch nach Spanien teilnehmen, weil ich jetzt Spanisch sehr mag. Dieses Jahr habe ich das Angebot wegen meines Sprachwissens abgelehnt, aber in einem Jahr werde ich die Sprache schon besser können, um daran teilzunehmen.