Ergebnisse des “2. Vorlesewettbewerb Spanisch” an der Albert-Schweitzer-Schule

„leo, leo, qué lees?

18 Schülerinnen und Schülern aus den Jg. 6 bis Q2 nahmen am 17. März 2016 mit viel Erfolg am 2. Vorlesewettbewerb Spanisch teil.

Es war ein sehr spannender Wettbewerb, weil viele Schülerinnen und Schüler sich sehr gut vorbereitet hatten. Sie lasen ihre Texte fließend und sicher vor.

Frau López und Herr Camacho López bildeten die Jury und erkannten dieses Jahr eine starke Steigerung des Niveaus bei der Lesekompetenz.

Vorlesewettbewerb 2016 klein

Ergebnisse der Kategorie A1:

  1. Platz: Adrian Kaufmann (7e)
  2. Platz: Julius Weyers (6b)
  3. Platz: Sarah Kimpel (7b)
  4. Platz: Alessia Batista (7f)
    Platz: Emily Peikert (6c)
    Platz: Lucas Frankenberg (6d)

Ergebnisse der Kategorie A2:

  1. Platz: Paula Fernández Laier (9e)
  2. Platz: Abdul-Kadir Dogan (8e)
  3. Platz: Belinda Ortwein (8a)
  4. Platz: Hamza Hasanovic (9a)
  5. Platz: Bajel Mirza (9c)

Ergebnisse der Kategorie B1:

  1. Platz: Rosa Vecchione (E2)
  2. Platz: Aylin Demiral (E2)

Ergebnisse der Kategorie B2 (Muttersprachler):

  1. Platz: Vicente Rosenkranz (6c)
  2. Platz: Zoulikha Narjah (8e)
  3. Platz: Vanessa Schmitz Reyes (9c)
  4. Christian López (Q2)
  5. Mario Marino (8a)

Die jeweils ersten zwei Platzierten werden die Albert-Schweitzer-Schule am 14. April 2016 beim Regional-Vorlesewettbewerb an der Schiller-Schule vertreten. Wir hoffen, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich durchsetzen werden und wieder beim großen Finale in Frankfurt am Main am 26. April 2016 dabei sein werden. Im letzten Schuljahr André Lasluisa (7d) den 2. Platz in der Kategorie B2 erreicht.

Wir bedanken uns bei den SpanischkollegInnen und den SchülerInnen für ihr Engagement und Unterstützung des Vorlesewettbewerbs an unserer Schule.

[Cam/Lop – 3/2016]