Am 19. Mai 2016 realisierten die Wirtschaftsjunioren Offenbach am Main e.V. und die IHK Offenbach wieder das Projekt „Schüler als Bosse“ in Stadt und Kreis Offenbach.

Schüler-als-Bosse-1-klein

Durch das Projekt erhielten elf ausgewählte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einem echten „Boss“ einen Tag lang über die Schulter zu schauen, egal ob Meetings, Kundentermine oder nur der ganz alltägliche Job-Alltag anstehen. Sie erfuhren, was es heißt, Chef zu sein, Entscheidungen zu treffen, Personalverantwortung zu übernehmen oder sich mit einem Produkt auf einem Markt zu etablieren.

Ziel des Aktionstags ist es, den Schülern ein Bild von der Person zu vermitteln, die ein Unternehmen oder eine Abteilung leitet und damit einen hohen Grad an Verantwortung trägt. Es geht in erster Linie darum, den unternehmerischen Alltag zu erleben. Das Vermitteln eines komplexen Berufsbildes spielt eine untergeordnete Rolle.

Am Abend des Aktionstages fand die Abschlussveranstaltung in der IHK Offenbach am Main statt. Hier wurde den Schülerinnen und Schüler eine Teilnahme-Urkunde überreicht.

[Tsa – 6/2016]

Erfahrungsbericht von Johann Hartmann (Q2)
Erfahrungsbericht von Emily Rist (Q2)