Seit 2014 findet ein Regionalentscheid der World Robot Olympiad (WRO) in Zusammenarbeit mit der Firma IBM an der Albert-Schweitzer-Schule statt.

Dafür treffen sich in der Volker-Heim-Halle ca. 20 Teams aus der Region und treten gegen einander an.

Die WRO ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistern soll. Zunächst treten die Kinder und Jugendlichen in 2er- und 3er-Teams bei einem Regionalentscheid an und können sich für das Deutschlandfinale qualifizieren. Dort kann man sich für das Weltfinale qualifizieren. Im Jahr 2017 findet dieses zum Beispiel in Costa Rica statt.

Es gibt verschiedene Wettbewerbskategorien: die Regular Category, die Open Category und die Football Category. Eine ausführliche Erläuterung der verschiedenen Kategorien, sowie alle Informationen zu den Wettbewerben finden sich hier: http://worldrobotolympiad.de

In den letzten Jahren traten immer auch Teams der ASS bei diesem Wettbewerb an. Zu den größten Erfolgen gehört die Qualifikation für das Deutschlandfinale im Jahr 2015 in der Regular Category. Das Team bestehend aus Philip Appel, Sina Block und Daniela Jacobsohn ist in Dortmund gegen die besten Teams aus ganz Deutschland angetreten. Hier einige Impressionen:

Im Jahr 2016 traten Philip Appel und Patryk Ciesielka in der “Open Category” an und belegten den 6. Platz. Hier geht es zu der Dokumentation des Projekts von Philip und Patryk: (Link zum Dokument folgt in Kürze.)

Die WRO 2016 an der ASS.

Am 13. Mai 2017 findet wieder ein Regionalentscheid der WRO an der ASS statt. Anmeldung für die Teams ist vom 7. November 2016 – 10. März 2017.

[Wen – 11/2016]