Verleihung des „Albert“ an Schüler für besondere Verdienste um die Schule

Während des Weihnachtskonzertes im Dezember 2016 fand auch wieder die traditionelle Verleihung des „Albert“ statt.

Mit dem „Albert“ werden einmal im Jahr Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet und geehrt, die sich in besonderem Maße mit ihrem außerunterrichtlichen Engagement in und für die Schulgemeinde verdient gemacht haben – das würde auch Albert Schweitzer selbst erfreut haben.

In diesem Jahr erhielten folgende Schülerinnen und Schüler diese besondere Auszeichnung:

  • Filip Baluban (Q1) und Utku Eroglu (E1) – Tontechnik-AG
  • Patrick Schwenk (Q3) – Licht-AG
  • Lena Richard (Q3) – Schulorchester
  • Firat Erinc (Q3) – Interkulturelle AG / SOR

[Lm – 12/2016]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.