Durch eine Vorauswahl haben es die Klassen 5a, 6b und 7e geschafft, an einem Ruderwettbewerb der Wiking teilzunehmen. Insgesamt traten sechs Schulen aus Offenbach an.

Als erstes traten die “Achter” der Klasse 5a an. Danach die Klasse 6b und anschließend die 7e. Die Stimmung war toll und jede Schule feuerte ihre eigenen Klassen an.

Die Klasse 5a wurde erste der fünften Klassen, die 6b war Zweiter und die 7e Dritter. Insgesamt belegte die Albert-Schweitzer-Schule beim Ruderwettbewerb 2017 den ersten Platz und bekam einen riesengroßen Pokal. Alle haben alles gegeben und haben sich somit den Sieg verdient. Was das Wichtigste war – sie hatten alle gemeinsam Spaß! Denn auch die Kinder, die nicht aktiv ruderten, waren gekommen, um die “Achtermannschaft” anzufeuern.

Die Albert Schweitzer Schule hatte auch in den Einzelkämpfen gute Ergebnisse. Lisa Valentina Protz belegte den zweiten Platz der Mädchen im Jahrgang 2006. Auch bei den älteren Kindern gab es 1. bis 3. Plätze in der Einzelwertung.

Es war für und mit allen ein toller Tag und wir hoffen, dass wir bald wieder an weiteren Wettkämpfen teilnehmen können.

Lisa & Letizia (Klasse 5a)

[3/2017]