„Mach doch einfach!“, war das Motto der diesjährigen IdeenExpo vom 15.-23. Juni 2019 in Hannover. Dazu passend führten zwei Vertreterinnen der Jugendmesse die Ideen ihrer Veranstaltung in Form von zwei eigens entworfenen Spielekonsolen am 4. Juni 2019 vormittags an der Albert-Schweitzer-Schule vor.

Um diese tummelten sich die Schülerinnen und Schüler der 7.-9. NaWi-Klassen der ASS und beantworteten die zum Nachdenken anregenden Knobelaufgaben. Diese umfassten unter anderem Themenfelder von Mathematik, Physik und Chemie.

Als besonderer Höhepunkt der Veranstaltung wurde der Spielstand mit einer „Virtual-Reality“-Brille angesehen. Wer geschickt im Team arbeitete und das Lösungswort schließlich herausbekam, wurde zudem mit für die Schule praktischen Schreibutensilien belohnt.

Der auf dem großen Pausenhof aufgebaute Stand der IdeenExpo erfreute sich auch außerhalb des Unterrichts bei vielen großer Beliebtheit.

Ein Dank geht an Frau Dr. Schäfer für die reibungslose Koordination der Veranstaltung im Rahmen der MINT-Förderung der Schule. Herr Muris hat freundlicherweise die Veranstaltung begleitet und stand allen mit Rat und tatkräftiger Unterstützung zur Seite.

[Mur – 8/2019]