An den letzten beiden Sonntagen (20. und 27. Oktober) fanden zwei Workshoptage der SV im Häuschen und im Büro des Stadtschülerrats Offenbach statt.

Bereits im vergangenen Schuljahr hat die damalige SV sich das Ziel gesetzt, die SV-Arbeit demokratischer zu gestalten und dazu einen Projektantrag bei „Demokratie leben!“ gestellt. Dieser Antrag wurde zu unserer Freude bewilligt und ermöglichte uns die Zusammenarbeit mit dem Offenbacher „Verein Creative Change e.V.“, der uns bereits am Anti-Rassismus-Tag und bei der Ausbildung der Konfliktlöser*innen unterstützt hatte.

Am ersten Workshoptag hat sich die neu gewählte SV mit ihrem Selbstverständnis, mit ihren Zielen und dem Bereich Projektmanagement beschäftigt. Hierbei haben sich die Schüler*innen durch kreative Methoden mit dem Ist-Zustand der SV an der Albert-Schweitzer-Schule sowie ihren Wünschen und Visionen für die Zukunft auseinandergesetzt und an ersten Ideen für das laufende Schuljahr gearbeitet.

Am zweiten Tag ging es insbesondere darum, wie man gemeinsam einen Entscheidungsprozess gestalten kann und wie die Schülerschaft besser in die SV-Arbeit eingebunden werden kann.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches und ereignisreiches SV-Jahr!

[Spr, Cos – 10/2019]