Das gesamte “das ASS” können Sie hier herunterladen und ausdrucken:
Download: “das ASS – Dezember 2019”


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das erste Halbjahr neigt sich schon wieder dem Ende und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Leider ist es immer noch so, dass wir keinen neuen Schulleiter/keine neue Schulleiterin haben. Wie alle wissen, hat Herr Lumpe sich nach einem halben Jahr aus familiären Gründen wieder von uns verabschiedet. Das ist für uns als Schulleitung eine nicht ganz einfache Situation, da die Arbeit auf wenigen Schultern liegt. Wir versuchen, uns so gut wie möglich mit dieser Situation zu arrangieren. Dank des Einsatzes unserer Kolleginnen und Kollegen und der Rücksichtnahme der Eltern und Schüler klappt es dann doch ganz gut. Wir hoffen, dass sich noch im Laufe dieses Schuljahres an dieser Stelle etwas bewegen wird.

Am Ende des letzten Schuljahres haben sich Frau Grimm und Herr von Caprivi in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir danken beiden für ihr jahrzehntelanges Wirken an der ASS und wünschen ihnen eine gute Zeit und vor allem Gesundheit!

Ebenso haben uns Frau Mayer, Frau Stein, Herr Krämer und Herr Geiss verlassen. Wir danken ihnen sehr für die gute Zusammenarbeit und wünschen alles Gute für ihre berufliche Zukunft!

Frau Kannengießer-Förster (E, Bio) hat ihr Referendariat erfolgreich beendet und bei uns eine feste Stelle bekommen. Es freut uns sehr, dass sie gerne weiter bei uns bleiben will.

Neu ins Kollegium gekommen sind Frau Wehnert (E, D), Frau Rosenberg (Ku, D, DSp), Herr Kleber (Bio, Ch), Herr Jonas (L, G). Herr Dr. Fischer (M), Herr Chowdhury (Ph, Ch), Frau Kopitzki (D) und Frau Volz (D).

Herr Schlicht (Eth, D) und Herr Muris (G, Ch) sowie Frau Saleem (D, Eth) und Frau Rudolph (E, Spa) haben ihr Referendariat begonnen. Frau Kohlmann (M, E) und Frau López Ferreirúa (Spa, kath. Rel.) sind aus der Elternzeit zurückgekehrt. Wir begrüßen alle sehr herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches zweites Halbjahr 2019/20 und allen Eltern gute Nerven, falls es mal nicht wie gewünscht läuft. In der neuen Ausgabe von dasASS” (12/2019) erhalten Sie einen Ausschnitt dessen, was sich bereits im bisherigen Schuljahr ereignet hat. Wer mehr erfahren möchte, schaue hier auf unsere Homepage, die laufend aktualisiert wird.

Zuletzt noch etwas besonders Erfreuliches: Noch vor den Weihnachtsferien werden wir ein neues Gebäude am Friedrichsring einweihen und nach den Ferien beziehen. Dieser Erweiterungsbau verfügt über 8 moderne Klassenräume und ersetzt die maroden alten Pavillons. Er ist sehr schön geworden und wird uns sehr entlasten, denn unsere Schülerzahl wächst ständig.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen für das Durchhaltevermögen angesichts der engen Raumsituation bedanken. Frau Besch wurde dadurch bei der Erstellung des Vertretungsplanes immer wieder vor neue Herausfordeforderungen gestellt. Wir haben diese Zeit als Schulgemeinde gemeinsam gut durchstanden. Auch dafür vielen Dank!

Allen Kolleginnen und Kollegen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Schulverwaltung, in Cafeteria und Mensa sowie im „Häuschen“, aber auch unseren beiden Hausmeistern wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest, einen schönen Jahreswechsel und vor allem erholsame Ferien und auch viel Kraft für ein gesundes Bestehen dieses Schuljahres, das in der zweiten Hälfte wieder schrecklich eng und deshalb auch anstrengend werden wird.

Barbara Lorz
Schulleiterin (kommissarisch)

[Lo – 12/2019]