Liebe Schulgemeinde,

ich hoffe von ganzem Herzen, dass alle gesund sind!

Sicherlich haben Sie mitbekommen, was in den letzten beiden Tagen von der Landesregierung beschlossen worden ist:

Für die Abiturientinnen und Abiturienten findet kein Unterricht mehr statt. Lediglich die Prüfungen und Notenbesprechungen werden durchgeführt. Wann die Schülerschaft der Q4 hierzu in die Schule kommen darf, werden Sie in den nächsten Tagen über die Homepage erfahren.

Für die Stufe Q2 findet ab dem 27.4. wieder Unterricht statt. Es gibt bereits Vorüberlegungen, wie hier vor allem die Abstandsregel eingehalten werden kann. Spätestens am 24.4. werden wir auf der Homepage über das weitere Vorgehen informieren.

Für alle anderen Stufen ist der reguläre Unterrichtsbetrieb in der Schule weiterhin ausgesetzt. Das ist schwierig für alle Beteiligten, aber zum Schutz der Gesundheit leider unumgänglich.

Am 20.4. werden sich die Lehrerinnen und Lehrer der Hauptfächer treffen, um sich über die Erfahrungen der vergangenen Wochen auszutauschen und das weitere Vorgehen zu beraten. Zudem steht die Idee im Raum, die Fächer Sport und Kunst im Rahmen der häuslichen Möglichkeiten in die Arbeitsaufträge einzubeziehen.

Am 21.4. werden Sie dann der Homepage entnehmen können, wie mit den Arbeitsaufträgen weiter verfahren werden soll.

Eine dringende Bitte (!!!):
Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Klassenleitung Ihres Kindes korrekte Kontaktdaten von Ihnen hat (vor allem eine E-Mail-Adresse), so sorgen Sie bitte dafür, dass sie diese bekommt. Einige Kollegen haben mir berichtet, dass sie ihre Schüler trotz allen Bemühens nicht erreichen können. Dann ist es mit einem Austausch bzgl. der Arbeitsaufträge natürlich etwas schwierig.

Wichtig:

  • Wir haben derzeit keine Versorgung über den schulinternen Kiosk, bzw. die Mensa.
  • Bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlen auch wir das Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Ebenso hier in der Schule kann er manchmal nützlich sein, denn wir können nie ganz sicherstellen, dass die Abstandsregel immer korrekt eingehalten werden kann. Im Internet gibt es viele einfache Anleitungen für das Herstellen eines solchen Schutzes. Im Zweifelsfall hilft auch ein Schal. Wichtig sind natürlich auch die Pflege dieses Schutzes und der weitere sachgerechte Umgang. Auch hier hilft das Internet.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin gute Nerven! Bisher sind wir wohl auf dem richtigen Weg, aber der Preis hierfür ist sehr hoch. Lassen Sie uns gemeinsam darauf hoffen, dass wir zunehmend zur Normalität zurückkehren können. Das hängt vor allem von unserem souveränen Umgang mit dem Virus ab. Bleiben wir also auf genügend Abstand, auch wenn es schwer fällt.

Herzliche Grüße und bleiben Sie/ bleibt ihr gesund!

B. Lorz

 

[Lorz, 17.04.2020]