Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

wie bereits angekündigt, haben wir gestern mit dem Kollegium über den weiteren Umgang mit den Arbeitsaufträgen gesprochen. Zunächst haben wir uns über die Erfahrungen der vergangenen Wochen und Ihre/eure Rückmeldung ausgetauscht. Das hat uns veranlasst, nun zu klassenbezogenen Aufträgen überzugehen. Diese werden dann auch nicht mehr über die Homepage abrufbar sein, sondern werden Ihnen/euch direkt vom Klassenlehrer, bzw. Fachlehrer zugeleitet. In der E-Phase entsprechend vom Tutor, bzw. Fachlehrer.

Hier noch einmal meine Aufforderung: Es scheint immer noch so zu sein, dass einzelne Familien nicht per Mail zu erreichen sind, bzw. die E-Mail-Adresse nicht bekannt ist. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass die Klassenleitung diese zur Verfügung hat!

Auch die Fachlehrer Sport und Kunst werden nun in einigen Jahrgängen Arbeitsaufträge stellen. Zudem besteht die Absicht, auch im Bereich der Nebenfächer weitere Angebote zu machen, allerdings wird der Schwerpunkt ganz eindeutig bei den Hauptfächern bleiben.

Wie sicherlich allen bekannt ist, wird nun im Abstand von etwa 14 Tagen entschieden, ob es zu weiteren Öffnungen im Bereich der Schulen kommen wird. Auch deshalb werden wir nun schauen, unsere Arbeitsaufträge auf kürzere Zeiträume zu beziehen. Konkrete Rückfragen richten Sie bitte an  den jeweiligen Lehrer.

Auch ist inzwischen entschieden worden, dass in diesem Schuljahr prinzipiell alle Schüler versetzt werden. Wie dann die entsprechenden Zeugnisse aussehen werden, muss das Kultusministerium noch entscheiden. Sicherlich sind wir uns trotzdem einig darin, dass die Zeit zuhause auch weiterhin zum Lernen genutzt werden sollte, auch wenn für diese Zeit die Benotung ausgesetzt wird.

Ein Hinweis für die Eltern der Stufen 5/6: Falls Sie alleinerziehend sind, so dürfen auch Sie ab sofort die Notbetreuung beanspruchen. Hierfür finden Sie ein Formblatt im Downloadbereich der Homepage. Notwendig ist in diesem Fall natürlich auch ein Nachweis Ihres Arbeitgebers.

Für die Abiturientinnen und Abiturienten haben wir beschlossen, dass die Notenbesprechung für die Zeugnisse in Q4 telefonisch erfolgt. Hier wird es eine Zeugnisnote geben, denn der Unterricht würde ohnehin schon im Mai enden. Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer organisieren diese Besprechung bis zum 4. Mai. Falls bis dahin nichts erfolgt ist, so wenden Sie sich bitte telefonisch an das Sekretariat. Auch Rückfragen zum mündlichen Abitur erfolgen direkt über die jeweiligen Fachlehrer.

Für die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 sind noch einige organisatorische Fragen zu klären. Spätestens am Freitag dieser Woche werden wir über die Homepage die wesentlichen Aspekte mitteilen.

Für den Jahrgang Q2 und alle Lehrerinnen und Lehrer haben wir heute aus eigenen Mitteln einen Auftrag für Alltagsmasken erteilt. Wir gehen sehr sicher davon aus, dass wir die Lieferung am Montag bekommen und im Lauf der 1./2. Stunde die Masken verteilen können.

 

Liebe Grüße und bleiben Sie/bleibt ihr gesund!

B. Lorz

[Lorz, 21.04.2020]