Die Fachkonferenz Musik freut sich sehr darüber, dass die beiden Tasteninstrumente (Schimmel-Klavier und Yamaha-Flügel) mittlerweile instandgesetzt worden sind.

Nach der mehrwöchigen, fachgerechten Überarbeitung ist der Erhalt der klanglich guten Instrumente nun auf mehrere Jahrzehnte gesichert. Die erreichte klangliche und spieltechnische Verbesserung beider Instrumente übersteigt die Erwartungen und untermauert die richtige Entscheidung, die Klaviere instandsetzen zu lassen.

Beide Klaviere waren nach jahrzehntelanger Beanspruchung dringend überarbeitungs- und noch dringender stimmungsbedürftig. Besonders die Hammerkopfbefilzungen mussten aufgearbeitet werden.

Weitere starke Verschleißerscheinungen waren erkennbar und mussten behoben werde. Auch die Mechanik musste jeweils neu reguliert werden.

Eine fachgerechte, solide Überarbeitung sichert nun den Erhalt der klanglich guten Instrumente auf mehrere Jahrzehnte.

Diese Arbeiten wurde von der Fa. Pianohaus Guckel (Offenbach) hervorragend erledigt.

Ganz besonders dankt die Fachschaft Musik dem Schulelternbeirat (SEB), ohne dessen großzügige finanzielle Unterstützung diese Maßnahme nicht möglich gewesen wäre. Herzlichen Dank!

[Lm – 9/2020]