Regelungen für das Anbringen von Abiturplakaten

Die Plakate…

  • dürfen ab Montag, den 22.3.2021 aufgehängt werden.
  • dürfen nicht größer als DIN A0 sein.
    (Wesentlich größere Plakate werden im Interesse der anderen Abiturienten, denen sie übermäßig Platz wegnehmen, auf Veranlassung der Schulleitung abgehängt.)
  • können in der Eingangshalle des Altbaus bis zum Ende der 1. Treppe (nicht im Eingangsbereich des Verwaltungstraktes) angebracht werden.
    Sollten sie an anderen Stellen aufgehängt werden, werden sie wieder abgenommen.
    Falls der Platz in der Eingangshalle nicht ausreichen sollte, werden wir nach Rücksprache mit den Hausmeistern auch Platz im Foyer des Neubaus und im überdachten Gang vor der VHH freigeben. Dazu gelten Sonderregeln. Bitte erfragen Sie diese bei den Hausmeistern!
  • dürfen nur so aufgehängt werden, dass die Wände nicht beschädigt werden.
    Im Eingangsbereich gibt es eine magnetische Tapete, die die Stadt Offenbach extra für das Aufhängen von Plakaten hat anbringen lassen. Die Plakate werden mit starken Magneten an der Tapete befestigt. Die Magnete können gegen eine Pfandgebühr von 2 € pro Magnet im Sekretariat ausgeliehen werden.
    Wenn Sie Plakate mit anderen Befestigungsmitteln als den Magneten aufhängen, werden Sie für entstehende Schäden haftbar gemacht. Nägel, Nadeln, Reißzwecken o.ä. sind grundsätzlich verboten. Plakate, die so befestigt sind, werden sofort abgehängt.
  • können im Foyer des Neubaus nach Absprache mit den Hausmeistern mit Klebestreifen befestigt werden. Unbefugt aufgehängte Plakate werden entfernt.
  • können im überdachten Gang vor der VHH nach Absprache mit den Hausmeistern mit Schnüren befestigt werden. Unbefugt aufgehängte Plakate werden entfernt.
  • müssen bis zum 12.05.2021 von Ihnen abgehängt werden, sonst werden sie abgenommen und vernichtet.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Hausmeister Herrn Eisenbach und Frau Gleich.

Dr. Afilal
[3/2021]