Albert-Schweitzer-Schule im Finale des Spanisch-Vorlesewettbewerbs „Leo, leo, ¿qué lees?“

Am 19. April 2022 gewann unsere Schule in allen vier Kategorien des Halbfinales des 11. Spanisch-Vorlesewettbewerbs „Leo Leo ¿Qué lees?“ die ersten Plätze.

In diesem Jahr wurde das Halbfinale online durchgeführt. Die Sieger des schulinternen Spanisch-Vorlesewettbewerbs Luna Moutinho Dias (Kategorie A1), Lara Sophie Moutinho Dias (Kategorie A2), Akay Durcan (Kategorie B1) und Chahid Houna (Kategorie B2) bestätigten im Halbfinale ihre hohe Lesekompetenz und gewannen in ihren jeweiligen Kategorien.

Nun werden unsere Schülerinnen und Schüler beim Hessenfinale am Cervantes-Institut in Frankfurt am 19. Mai 2022 für unsere Schule und die Region antreten.

Am Halbfinale des Spanisch-Vorlesewettbewerbs nahmen folgende Schulen teil:

Adolf-Reichwein-Schule Langen
Marienschule Offenbach
Hermann-Hesse-Schule Obertshausen
Heinrich-Mann-Schule Dietzenbach
Heinrich-Heine-Schule Dreieich
Albert-Schweitzer-Schule Offenbach

Der Spanisch-Vorlesewettbewerb zeichnete sich durch die hohe Qualität der Teilnehmenden aus.

Frau López und Herr Camacho López haben unsere Schülerinnen und Schüler auf den Wettbewerb vorbereitet.

In der Vergangenheit hat unsere Schule im Finale des Spanisch-Wettbewerbs zwei hervorragende zweite Plätze belegt.

Beim Spanisch-Vorlesewettbewerb zeigten und bestätigten unsere Schülerinnen und Schüler ihr großes Potenzial und eine hervorragende Qualität der Lesekompetenz. Wir sind sehr stolz auf sie.

Wir wünschen Luna, Lara Sophie, Akay und Chahid viel Erfolg im Finale!

Berta López und Marco Camacho López

Für das Fach Spanisch

[Cam – 5/22]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.