Rund 15 Jahre lang fand der alljährliche Erzählwettbewerb der Jahrgangstufe 7 in Stadt und Kreis Offenbach schulübergreifend statt, seit der Pandemie an der Albert-Schweitzer-Schule in diesem Schuljahr nun zum zweiten Mal nur schulintern. Ziel des Erzählwettbewerbs ist die Förderung der Lesefreudigkeit, Kreativität und Schreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch.

Das Thema in diesem Jahr lautete „Freiheit“. Zunächst traten alle Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klasse gegeneinander an. Die zwei besten Jungautorinnen und -autoren aus jeder Klasse qualifizierten sich schließlich für den Schulentscheid, bei dem die Jury, bestehend aus den Deutschlehrkräften der Jahrgangsstufe 7, die Siegergeschichten der Plätze 1 bis 3 ermittelten. Die Qualität der Texte in den vorderen Plätzen lag so dicht beieinander, dass die Jury dieses Jahr zweimal den 3. Platz vergeben hat:

  1. Platz: Delia Lenz (Kl. 7b)
  2. Platz: Sofia Davidovic (Kl. 7b)
  3. Platz: Luna Philipa Moutinho Dias (Kl. 7a)
    und Ranya Alaamri (Kl. 7f)

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Alle vier Geschichten können Sie hier downloaden und lesen. Klicken Sie bitte auf die jeweiligen Links. Die Siegergeschichte steht zusätzlich im Bereich „Erzählwettbewerb“ zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen!

[Iv – 6/2022]