Lehrende der ASS besuchen das jüdische Museum in Frankfurt

Am 9.11.2022, dem Jahrestag der Novemberpogrome des Jahres 1938,  besuchte eine Gruppe von Lehrerinnen und Lehrern der Albert-Schweitzer-Schule das jüdische Museum in Frankfurt. Der Dank gilt Frau Weyrich für die wunderbare Organisation.

„Und die Synagogen brannten vor den Augen aller“ – Jüdisches Leben in Offenbach
(Text der Salomon-Formstecher-Gesellschaft)

[Rbm – 11/2022]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.