Kleiderspendensammelaktion der UNESCO-AG

Vor einigen Wochen startete die UNESCO-AG eine Sammel- und Spendenaktion für obdachlose Menschen. Gesucht wurden Hosen, Pullover, Oberbekleidung im Allgemeinen, lange Unterhosen sowie Hygieneartikel.

Zu Beginn wurden beschriftete Kisten vor dem Lehrerzimmer aufgestellt, so dass alle Schüler und Schülerinnen die Spenden in die Kisten legen konnten. Diese Spendenaktion ging bis zum 12. Dezember 2022.

Die Mitglieder der UNESCO-AG transportierten anschließend diese Kisten in den Vorraum der Cafeteria, um die Inhalte zu sortieren und sie mit Schnüren zusammenzubinden.

Ein großes Dankeschön geht an die Frau Röhm, die die Aktion mit uns Schülr:innen der UNESCO-AG geplant und organisiert, aber auch für uns die Schnüre zur Verfügung gestellt hat. Als dann alles sortiert und Verpackt war, brachten wir die Spenden nach draußen und stellten diese auf eine Bank. Wir richteten alles schön her.

Zur Abholung der Spenden kamen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der CARITAS. Sie erzählten uns etwas über ihren Beruf und dann schossen wir noch ein Gruppenfoto. Als die Spenden in das Auto geladen waren, verabschiedeten wir uns.

Wir hoffen, dass mit unseren Spenden vielen geholfen werden kann und bedanken uns bei allen, die gespendet haben.

Shila Zimmermann
(aus der Kl. 5a für die UNESCO-AG)
[12/2022]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.