Lehrausflug der Klasse 9b in das Mathematikum

Am 19.12.2022 besuchten wir mit unserer Klassenlehrerin Frau Dr. Schäfer und unserem stellvertretenden Klassenlehrer Herr Neubauer das Mathematikum in Gießen. Als ersten Ausflug nach den Corona-Einschränkungen durften wir neue Erfahrungen im ersten mathematischen Mitmachmuseum der Welt machen.

Im Mathematikum angekommen, wurden wir mit einem freundlichen Empfang begrüßt und aufgrund des Wetters (Glatteisregen) waren wir die einzige Klasse im Mathematikum, d.h. es gab für uns kein Warten an den einzelnen Stationen.

Zuerst wurde uns eine Station aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung (das Galtonbrett) kurz als Einführung gezeigt und erläutert; danach stand es uns frei, sich im ganzen Gebäude uneingeschränkt zu bewegen und in allen drei Stockwerken die bereitgestellten Stationen zu bearbeiten und auszuprobieren. Nähere Hinweise zu den jeweiligen Aufgaben bekam man immer mit den Info-Tafeln, die zu jedem Experiment aufgehängt waren.

Meistens in Dreiergruppen entdeckten wir dann alle Teile des Gebäudes und sträubten uns nicht davor, auch knifflige Aufgaben zu lösen. Oftmals haben wir uns sogar zu großen Gruppen vereint und uns so lange an einer Aufgabe versucht, bis uns ein Erfolg gelungen ist.

Die Seifenblasen-Station im Erdgeschoss hat uns besonders gefallen, weil das etwas war, das man nicht jeden Tag erleben kann. Es war eine schöne Erfahrung und ein großartiges Erlebnis und einen Einblick dazu kann man im folgenden Foto nochmal bekommen.

Im Allgemeinen hat uns der Ausflug sehr gefallen, es war äußerst spaßig und ein tolles Erlebnis Wir bedanken uns u.a. und bei den Mitarbeitern des Mathematikums und unseren Lehrkräften, dass sie uns diesen Ausflug ermöglicht haben.

Sonja Stojanova (9b)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.